So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Sit-HappensDE.
Sit-HappensDE
Sit-HappensDE, Hundeverhaltensberater nSB ®
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 601
Erfahrung:  Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
68939019
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Sit-HappensDE ist jetzt online.

Stock Stress!!!

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Meine vier Jahre alte Mischlingshündin geht beim Spazieren gehen voll auf Stock ab! Kommt richtig auf Tour, hab sie schon gepackt und unterworfen, aber sie geht wie im Rausch voll ab . Obwohl sie reagiert aufs unterwerfen!

Hallo und willkommen hier bei Just Answer. Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zum Thema Hund beantworten zu dürfen.

Sie sollten die Aufmerksamkeit des Hundes umlenken und mehr auf Ihren Spaziergängen z. B. das Grundgehorsam trainieren oder andere Übungen mit dem Hund machen.

Das was Ihr Hund zeigt, ist schon ein starkes Beuteverhalten. Und steigert sich Ihr Hund zu sehr ins Spiel hinein, müssen Sie es abbrechen. Das aber nicht durch unterwerfen des Hundes, damit schaden Sie der Bindung zum Hund mehr, als Ihnen lieb ist. Dadurch erklären Sie Ihrem Hund den "Krieg". Das auf den Rücklegen bedeutet eine Tötungsabsicht.

Ich würde Ihnen raten, dass Sie bereits im Haus alle Spielsachen wegräumen, und Sie bestimmen wann es ein Spielzeug zum spielen gibt. Wenn die Spielzeit vorbei ist, werden alle Spielzeuge wieder weggeräumt.
Kein Spiel geht mehr von Ihrem Hund aus, dieser muss erstmal wieder lernen, dass Sie die Ressource sind.

Ich möchte hier einmal ein Beispiel geben:
Jemand gibt Ihnen monatlich 3000 Euro fürs Nichtstun. Einfach so. Wie groß wäre Ihre Bereitschaft nach einiger Zeit, weiterhin jeden Tag zu Ihrer Arbeit zu gehen?


Genau so ist das beim Hund. Wenn dieser alles zu jeder Tages- und Nachtzeit hat, warum sollte er sich dann Ihnen orientieren bzw. Sie noch Ernst nehmen?

Auf den Spaziergängen üben Sie die Leinenführigkeit, ziehen dabei die Aufmerksamkeit auf sich und gehen gemeinsam Seite an Seite Gassi. Will Ihr Hund einen Stock aufnehmen, sagen Sie ein scharfes NEIN oder noch viel besser, wenn Sie daneben stehen, stellen Sie sich mit dem Fuß darauf. Dadurch beanspruchen Sie den Stock für sich und Ihr Hund wird schneller begreifen.
Lässt Sie ab vom Stock, belohnen Sie das neue Verhalten sofort mit einem Leckerchen. Fleischwurst, Käse oder gekochtes Hühnchen eignen sich hervorragend dazu. Desto höher der Wert des Leckerchens, desto bereitwilliger ist der Hund mit Ihnen zu arbeiten. Wer will schon die alten, schnöden, trockenen Leckerchen die es Tag ein, Tag aus gibt.

Will Ihr Hund einen Stock nicht abgeben, dann bieten Sie ihm Tauschgeschäft an, zeigen Sie ihm eins der tollen Leckerchen und wenn er den Stock fallen lässt, sagen Sie im gleichen Augenblick das Wort "Tauschen" und geben auch sofort das Leckerchen. ggf. müssen Sie sich am Anfang noch mit dem Fuß auf den Stock stellen.

Lenken Sie im Anschluss den Spieltrieb des Hundes auf sich und fordern Sie ihn durch Gehorsamtraining, Nasensuchspielen oder ähnliches. Machen Sie etwas gemeinsam und bestätigen Sie über Futter das neue Verhalten.

So werden Sie nach einiger Zeit immer mehr und mehr das Stressverhalten aus Ihrem Hund herausnehmen können.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Bestehen keine weiteren Fragen mehr, so bitte ich Sie um Bewertung der Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de


Hinweis zur Online-Beratung:
Bitte haben Sie Verständis dafür, dass eine Online-Beratung keine individuelle Beratung ersetzt. Da ich als Hundetrainer & Verhaltensberater mir kein Gesamtbild des Hundes, des Halters & dessen Umgebung machen kann, kann ich Ihre Frage nur allgemein bezogen beantworten.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bewerten Sie bitte meine Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Ich stehe Ihnen gern bei Rückfragen zur Verfügung.
Sit-HappensDE und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.