So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Sit-HappensDE.
Sit-HappensDE
Sit-HappensDE, Hundeverhaltensberater nSB ®
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 601
Erfahrung:  Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
68939019
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Sit-HappensDE ist jetzt online.

Guten Morgen, wir haben 2 Rottweiler. Amy ist 1 1/2 Jahre

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,

wir haben 2 Rottweiler. Amy ist 1 1/2 Jahre alt, Filou 1 Jahr. Wenn wir spazieren gehen wollen, was Amy überaus gern macht, haben wir die Rechnung ohne Filou gemacht :) Beide tragen ein Julius K9 Geschirr. Amy läuft damit und der Schleppleine gut, Filou hängt sich mit aller Kraft da rein, als würde er einen Karren auf Zeit ziehen müssen. Er reißt uns fast die Schulter raus, für ihn ist das völlig anstrengend und ohne Genuss. Er ist ein ganz feiner Kerl! Ein totaler Schmusebär ud hoch sensibel.

Wie können wir ihm und uns das Spazierengehen erleichtern?
Hallo und willkommen hier bei Just Answer. Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zum Thema Hund beantworten zu dürfen.

Bevor ich Ihre Frage beantworten kann, habe ich noch 2 Zwischenfragen.

Verhält sich Filou immer so an der Leine, auch wenn er alleine ist?
Und ist Amy die jenige die immer vorne ist bzw. vorweg läuft?

Mit freundlichen Grüßen,

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Amy ist die Chefin. Aber sie läuft gemütlich, ohne Filou zu überholen. Filou rennt immer!
Vielen Dank für Ihre Rückantwort.
Ich seh so etwas bei Mehrhundehaltern recht oft. Es kann schon sein, dass Filou das als einen kleinen "Wettbewerb" sieht. Wer ist schneller, wer ist zuerst am Baum, etc. pp.

Selbst wenn es kein Grund gibt, man muss als Erster vorn sein. Hier hilft es nur mit Filou einzeln zu trainieren für die nächsten Wochen, das heißt alleine mit ihm Gassi zu gehen.

Verzichten Sie künftig auf die Schleppleine, denn durch diese lange Leine lernt Ihr Hund bereits das Ziehen und für ihn wird der Druck auf den Brustkorb, oder Hals zur Gewohnheit.
Legen Sie ihm stattdessen sein gewöhnliches Halsband an und nehmen ihn eine normale Leine.

Um dem Hund die Leinenführigkeit beizubringen, ist es wichtig, dass Sie die Leine ausschließlich als Sicherung benutzen, niemals zur Korrektur. Daher nehmen Sie zunächst die Leine hinter Ihrem Rücken.

Des weiteren sollten Sie über den Futtertrieb des Hundes arbeiten, damit dieser sich selbst für richtiges Verhalten bestätigen kann.
Setzen Sie Futter passiv ein, dass heißt Ihre Futterhand ist stehts gefüllt (Fleischwurst, Käse, gekochtes Hühnchen eignen sich hervorragend dazu), und hängt an Ihrem linken Bein herunter (Führbein) und Sie gehen zusammen einen Schritt.

Dadurch das Futter passiv eingesetzt wird, konditioniert sich der Hund für Richtiges Verhalten selbst, so dass Ihr Training hinter her ohne Futter funktioniert.
Wichtig ist, dass Sie ausschließlich zusammen mit Ihrem Hund gehen.

Wenn Ihr Hund die ersten Lernschritte erfolgreich absolviert hat, nehmen Sie die Leine nach vorne und fangen an die Futterhand langsam für wenige Schritte hoch zu halten. Der Hund motiviert sich durch diese Erwartungshaltung ständig selbst um das neu erlernte Verhalten zeigen zu können, denn nur das führt zur Triebbefriedigung.

Denn Sie müssen verstehen, dass ein Hund in allem was er tut eine lukrative Quelle sieht um sich irgend wie zu bestätigen. Wer geht schon gern umsonst arbeiten?
Wenn Sie dieses Training konsequent für einige Wochen umsetzen, wird Filou Ihnen mehr Aufmersamkeit schenken und auch neben Ihnen her laufen.
Wenn dies geschieht, können Sie wieder gemeinsam mit Amy spazieren gehen, zunächst sollte Amy von jemand anderem geführt werden, damit Sie mit Filou das Erlernte im Einzeltraining noch einmal auffrischen können, weil es sich hier um eine neue Situation handelt, denn Amy war vorher ja nicht dabei.

Bestätigen Sie hier wieder etwas mehr mit Futter und bauen Sie dann über Wochen hinweg langsam das Futter wieder ab. Dann werden Sie zukünftig auch wieder 2 tolle Hunde besitzen, die neben Ihnen herlaufen.


Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Bestehen keine weiteren Fragen mehr, so bitte ich Sie um Bewertung der Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de


Hinweis zur Online-Beratung:
Bitte haben Sie Verständis dafür, dass eine Online-Beratung keine individuelle Beratung ersetzt. Da ich als Hundetrainer & Verhaltensberater mir kein Gesamtbild des Hundes, des Halters & dessen Umgebung machen kann, kann ich Ihre Frage nur allgemein bezogen beantworten.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bewerten Sie bitte meine Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Ich stehe Ihnen gern bei Rückfragen zur Verfügung.



Sit-HappensDE und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.