So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Sit-HappensDE.
Sit-HappensDE
Sit-HappensDE, Hundeverhaltensberater nSB ®
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 601
Erfahrung:  Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
68939019
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Sit-HappensDE ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Rütter unser Cairn Terrier ist jetzt

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Rütter

unser Cairn Terrier ist jetzt 14 Jahre alt. Dank Medikamenten ist er noch sehr aktiv und liebt es in unserem grossen Garten die Gerüche aufzunehmen. Leider hört er seit einiger Zeit nichts mehr. Wenn wir ihn in das Haus holen möchten kann er unser rufen nicht wahrnehmen.
Steht man dann nehmen ihm bemerkt er dies, erschrickt jedoch jedes mal sehr. Wie können wir ihn ohne Schrecken wieder heimnehmen??
Danke XXXXX XXXXX Antwort.
Freundliche Grüsse aus dem Tessin Verena Bernasconi
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Sit-HappensDE hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo und willkommen hier bei Just Answer. Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zum Thema Hund beantworten zu dürfen.

Natürlich muss sich der Hund auch erst einmal an die neue Situation gewöhnen, so dass sich das Verhalten sehr schnell wieder legen wird.
Sie können den Hund dabei helfen, dass wenn Sie etwas von ihm möchten etwas auf Abstand gehen und sich dabei hinknien, dies hat eine weniger bedrohliche Haltung für den Hund. Dabei bewaffnen Sie sich mit einer ganzen Reihe von super tollen Leckerchen, die der Hund nicht alltäglich bekommen würde wie z. B. Fleischwurst, Käse oder gekochtes Hühnchen.

Arbeiten Sie etwas mehr mit ihm in der nächsten Zeit, das er mehr und mehr Ihnen seine Aufmerksamkeit schenkt und belohnen Sie jeden seiner Blickkontakte in Ihre Richtung mit einem Leckerchen.
Hat Ihr Hund bereits von klein auf zu den verbalen Kommandos (Sitz, Platz, Bleib) die Sichtzeichen gelernt, so wird er sich auch hier schnell zurecht finden, wenn Sie diese mit ihm in der nächsten Zeit verstärkt üben.

Sie können auch versuchen Ihren Hund an eine Taschenlampe (Lichtkegel) oder Laserpointer zu gewöhnen, so dass wenn der Hund den Lichtkegel, Punkt sieht, dies bedeutet sich nach Frauchen/Herrchen umzusehen. So können Sie vor jeder Interaktion mit den Hund, ihn darauf vorbereiten aufmerksam zu werden, ohne das sich erschrecken muss, wenn Sie plötzlich neben ihn stehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Bestehen keine weiteren Fragen mehr, so bitte ich Sie um Bewertung der Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de


Hinweis zur Online-Beratung:
Bitte haben Sie Verständis dafür, dass eine Online-Beratung keine individuelle Beratung ersetzt. Da ich als Hundetrainer & Verhaltensberater mir kein Gesamtbild des Hundes, des Halters & dessen Umgebung machen kann, kann ich Ihre Frage nur allgemein bezogen beantworten.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bewerten Sie bitte meine Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Ich stehe Ihnen gern bei Rückfragen zur Verfügung.
Experte:  Sit-HappensDE hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

ich habe Ihnen gestern Ihre Frage auf JustAnswer beantwortet. Mir ist

aufgefallen, dass Sie meine Antwort noch nicht angesehen haben.

Bitte klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um meine Antwort zu

sehen oder mir zu antworten.

http://www.justanswer.de/hundetrainer/81hno-sehr-geehrter-herr-r-tter-unser-cairn-terrier-ist-jetzt.html


Mit freundlichen Grüßen,

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer