So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Falvina.

Falvina
Falvina, Hundetrainer
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 574
Erfahrung:  Resozialisierung und Training von Hunden
62514479
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Falvina ist jetzt online.

Hallo. Ich dachte nachdem ich nun fast 30 Jahre jeden Tag mit

Kundenfrage

Hallo. Ich dachte nachdem ich nun fast 30 Jahre jeden Tag mit Hunden arbeite(habe einen Hundesaoln) würde ich für alle Probleme eine Lösung finden. Pech gehabt! Ich selbst habe eine Großpudel Hündin 9,5 Jahre alt. Vor 5 Jahren aus "Der Hölle von Hall " geholt. Sie wog nur noch knapp 14kg. Sie wurde nachweislich mit Teletack und wer weiß was sonst noch erzogen.Der angebliche "Züchter " hat auch seine Frau verdroschen,ich habe mit Ihr selbst gesprochen. "Ruby" unser Sonnenschein ist sehr gehorsam, lieb, und passt genau auf mich auf. Unser Problem: Wir hatten bis vor 8 Wochen noch eine Großpudel Hündin "Üness" und diese habe ich mit 9Wochen bekommen und nun ist Sie mit 14Jahren und 8Monaten gestorben. Etwa 3Wochen vor "Nessis" Tod hat Ruby angefangen mit meinem Mann nicht mehr spatzieren zu gehen. Er hat alles versucht,mit extra Leckerlies mit spielen (unterwegs) es nützt alles nichts, sie geht nur noch wenige meter vom Haus weg und macht dann die "Bremse" rein. Wenn wir zusammen gehen ist alles gut. Nun kommt mir bitte nicht mit Bachblüten,oder anderen Medikamenten. Im Haus und auf dem Grundstück folgt Sie meinem Mann und hat auch keine Angst vor Ihm! Sie schleicht sich auch Abends zu Ihm aus Sofa und lässt sich Stundenlang kraulen. Wer kann mir wirklich Helfen. Mit null acht fünfzehn regeln und daß der Hund meinem Mann nicht vertraut kann ich nichts anfangen davon hatte ich in den letzten Tagen genug auf diesem Weg ,und wenn ich mit den Antworten nicht zufrieden war, oder Rückfragen hatte war der oder die Ratschlggeberin nicht mehr online, Bitte nur ernstgemeinte Hilfe. Vielen Dank XXXXX XXXXX und Ruby Warum zu lang?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 3 Jahren.

Falvina : Guten Abend! Ich weiß nicht ob Sie auch mich meinen, dass Ihnen meine Ratschläge nicht geholfen haben. Ich habe Ihnen bereits einige Daten geschrieben. Das sollte sich ein Trainer vor Ort anschauen, haben Sie den in Ihrer unmittelbaren Nähe keinen Hundetrainer, den Sie mal zu sich holen können? Schauen Sie doch mal im Netz wer da so in Ihrer Nähe ist, schauen Sie auf seinen Lebenslauf, wie lange hat er schon Fachwissen??? (keine Neulinge, Frischlinge) suchen Sie sich jemanden der ganz lange Erfahrung nachweisen kann und auch jemanden der sich ständig weiterbildet! Es hilft Ihnen niemand der an drei Seminaren teilgenommen hat, Sie brauchen jemanden der sich ständig weiterbildet und auch immer wieder neue Themen an sich ranläßt, einfach jemand der offen ist selbst zu lernen (sich ständig weiterbildet und auch Meinungen mit anderen Trainern teilt) Es gibt viele Arten wie man in solchen Situationen herangeht, es muß nicht nur einen richtigen Weg geben, es gibt immer verschiedene Möglichkeiten. Aber ehrlich gesagt, Sie merken ja selbst, das Internet ist für Ihr Problem zu speziell, wenn alles was man Ihnen mit auf den Weg gibt nichts hilft bzw. Sie nichts damit anfangen können. Wir (alle Hundetrainer/Ärzte usw.) bei Just Answer können nur Tipps von weitem geben ohne uns ein direktes Bild von Ihrem Problem machen zu können, diese Einschätzung fällt natürlich jedem schwer. Vielleicht ist es eine ganz kleine klitzekleine Sache, die jemand vor Ort sofort erkennen kann und sofort für Sie beheben kann. Man kann doch nur mutmaßen aber hat doch kein genaues Bild auch wenn Sie ausführlich schreiben. Vielleicht liegt es an Ihrem Hund und er möchte nie wieder alleine mit Ihrem Mann über 100m draußen gehen, mit dem Alter kann ein Hund von heute auf morgen umdenken und macht einfach mal etwas nicht mehr! Sie sagen wenn Sie beide gehen ist es kein Problem, ist es tatsächlich nie ein Problem??? Können Sie immer zusammen so weit laufen wie Sie möchten ohne das er bremst??? Man müßte Ihren Mann und den Hund beim spazieren gehen beobachten, Sie selbst sagen Sie kennen sich gut mit Hunden aus, wenn Sie keinen Trainer sich holen wollen,müssen Sie das Ganze einmal beobachten, was macht Ihr Hund wenn Ihr Mann 50m vom Haus weg ist??? Was hat er für eine Körperhaltung, dreht er selbst wieder um??? Geht er ganz normal wieder nach Hause ohne Probleme wenn Ihr Mann einfach den Heimweg einschlägt??? Beobachten Sie Ihren Mann und den Hund so das der Hund und Ihr Mann nichts merkt, das würde auch ein Trainer vor Ort machen, wenn man natürlich beiden sagt, dass man Sie beobachtet (egal ob Sie, ob ein Trainer) wird man die Wahrheit kaum erfahren, da wir Menschen uns dann anders verhalten wenn man uns vorwarnt! Vielleicht haben Sie recht und Ihr Hund entfernt sich mit nun 9,5 Jahren nicht mehr wie 50m von Ihnen, und will zu Ihnen weil er eine Unsicherheit verspührt, aber das ist sehr speziell keiner kann Ihnen genau sagen was er erlebt hat, wie er etwas verknüpft hat, dann sucht er Sie als Schutz bzw. Sie geben Ihm da Sie der Rudelführer sind der es richtig für Ihn klärt diesen Schutz den Ihr Mann anscheinend nicht bieten kann. Normalerweise fängt für einen Hund bei anderen Personen wieder alles von neu an und er denkt nicht zurück an das Geschehene. Neues Rudel, neue Situation = normalerweise bei enger guter Bindung wie Sie es beschreiben (mit Ihnen und Ihrem Mann) denkt Ihr Hund nicht an das was mal mit Ihm gemacht worden ist. Macht er die Bremse an verschiedenen Stellen oder ist es immer der gleiche Ort? Kann er irgendeine Verbindung zu dem Ort und früher vielleicht aufbauen, ist an dieser Stelle etwas passiert das für Ihn nicht schön war oder sind es einfach ganz viele verschiedene Orte wo er von 0 auf 100 so reagiert??? Das kann ja alles sein dann! Geräusche die er falsch verknüpft, Gerüche die er falsch verknüpft, die Art der Kommunikation mit Ihrem Mann und Ihm am Ort die er falsch verknüpft, vielleicht ist er feinfühlig auf Strom (wegen Teletakt) wenn Sie nicht erkennen was sein Problem genau in der Situation (Aktion) ist, brauchen Sie einen Trainer vor Ort, jemand der einem Hund genau einschätzen kann was gerade sein Problem ist, wenn Sie denken da ist kein Problem und er haut einfach nur die Bremse rein wenn er mit Ihrem Mann alleine geht. Irgendetwas stört Ihn, vielleicht macht Ihr Mann alles richtig und er hat nur Schutz (denkt er) wenn er Sie an seiner Seite hat, und nur dann weiß er das alles gut ist und Ihm nichts passiert und nur dann kann er auch an diesen Stellen weiter spazieren gehen. Ich denke es ist mehr "an den Stellen vorbeigehen" bzw. "sich den Stellen nähern" da liegt irgendwo das Problem, ich denke es ist nicht unmittelbar neben oder vor Ihm, die schlimme Stelle (schlimmen Stellen) kommen erst noch und er riecht Sie schon und haut deswegen die Bremse rein, er ist ja ein schlauer Hund und stellt sich nicht in die Stelle bzw. läßt sich nicht in die Stelle hineinziehen die Ihm nicht gefällt. Irgendetwas ist da auf jeden Fall das Ihm nicht paßt, das muß man genauestens vor Ort beobachten, erkennen und für Ihn regeln (durch Trainingsmaßnahmen Ihn immer ein bischen mehr damit konfrontieren). Pure Gewalt hilft Ihnen gar nichts, da wird sich die Sache nur noch verschlimmern wenn Sie denken das könnte jetzt nur noch weiterhelfen. Seien Sie froh, dass Sie Ihn aus der Hölle geholt haben. Werfen Sie Ihn jetzt nicht noch mal dort hinein, sonst wundern Sie sich das Ihr Hund von heute auf morgen noch mehr komische Sachen aneignet. Sie wissen nicht wie er reagieren kann bzw. reagieren wird, das sollten Sie bei einem festgefahrenen 9,5 Jahre alten Hund dringend unterlassen, auch wenn er bis heute ein Kuschelhund war und ist, Gewalt von einer bestimmetnb Person weiß er ganz genau zu deuten (alleine eure Gedanken kann er sehr gut deuten und weiß immer Bescheid was Ihr gerade denkt, was Ihr vorhabt, ob Ihr gelangweilt seit, ob Ihr gestresst seit) Er weiß alles und das kann auch eine große Blockade für Ihn sein. Machen Sie sich selbst einen Gefallen und lassen Sie einen Profi an die Sache ran. Viele Grüße, hoffe ich kann Ihnen weiterhelfen. PS: Seien Sie mir bitte über keine einzige Aussage böse, nehmen Sie nichts in den falschen Hals auf, ich will euch 3 nur helfen und ich betone, ich meine keine einzige Aussage persönlich. Danke für Ihr Verständnis! Ach ja von Medikamenten halte ich wenig, nicht beim Mensch, nicht beim Tier. Außer es hängt ein Leben davon ab bzw. es ist für extreme Schmerzen oder es ist für die allgemeine Vorbeugung nützlich.
Falvina : DAS HABE ICH GERADE ERST GELESEN UND AUCH DIE ANTWORTEN EINES ANDEREN JUST ANSWER MITGLIEDES: Habe gerade noch einen Tierarzt Tipp bekommen . Zykene,Rescutropfen und Phosphorus ist das Sinnvoll mit diesen Mitteln zu hantieren? RubyS Vorbesitzer ein sogenannter Züchter hat seine Frau geschlagen,und diese Frau mit der ich mich in Vebindung gesetzt habe hat mir bestätigt daß Ruby Sie immer vor Ihrem Mann beschützen wollet und dabei Auch einige male eine"Abgeräumt"bekam. Ruby läuft ja nach hause wird nicht geschleift sondern rennt wie doof. Jetzt im Urlaub war es auch nicht anderst, raus aufs Feld Pippi machen und sofort wieder zurück ins Wohnmobil.Ruby ist nicht klein, sie ist 9,5 Jahre alt seit 5Jahren bei uns und ist ein Groß Pudel. WIE BEREITS GESAGT ICH HALTE NICHTS VON MEDIKAMENTEN, TROPFEN; HALSBÄNDERN ODER SONSTIGEM IN IHREM FALL, DAS HAT DOCH NICHTS MIT DER SACHE ZU TUN, AUCH DIE ANTWORTEN AUF DIE ZWEITE FRAGE VON DEN SIEBEN, DIE SIE GESTELLT HABEN FINDE ICH SEHR EIGENARTIG UND SIE HABEN VOELLIG RECHT DA WAR NICHTS HILFREICHES DABEI. SCHAUEN SIE SICH IHRE FRAGEN 3 (DIESE) BIS 7 DOCH MAL AN, SIE BRAUCHEN KEINE ARZNEI ABER SIE MUESSEN AUCH IHRE AENGSTE ABSTELLEN. IHR HUND IST UNSICHER, HAT SEINE VERGANGENHEIT UEBERWUNDEN, IST IM MOMENT HALT SEHR GERNE BEI IHNEN WEIL IHM EIN ANDERER NICHT DEN SCHUTZ DEN ER GERNE MOECHTE BIETEN KANN. Wir sind Hundetrainer und Hundebetreuer ich selbst arbeite täglich in meinem Haus mit 5-8 Hunden (immer 1-2 Problemhunde) dabei. Aber glauben Sie mir, wenn man die Sache richtig angeht gibt es keine Probleme, es kommen immer erst die Rudelführer (Menschen) und dann kommen die Hunde. So muß die Reihenfolge sein, dann haben Sie aus einem unsicheren Hund einen treuer Begleiter gemacht der seine Position (unten) im Rudel gefunden hat und auf alles hört was man von Ihm verlangt. Und immer schön dran denken die Balance zwischen Freiheiten und Einschränkungen macht erst einen Super Hund aus Ruby, der mit allen gerne irgendwo hingeht und nicht nur schnell raus geht zum Pipi und schnell wieder neben Frauchen will. Liebe Grüße!
Falvina : Hallo haben Sie bereits erste Erfolge? Haben Sie schon etwas versucht? Eine Trainiungstunde kostet bei uns nur 35€, andere verlangen 60€ und weitaus mehr für eine Trainingsstunde. Ich habe für Sie durch hilfreiche Informationen sehr viel Zeit investiert. Bitte beachten Sie das. Danke für Ihre positive Bewertung und Bestätigung an Just Answer, so dass mein Zeitaufwand verrechnet werden kann. Danke und Liebe Grüße. Paula Ciolacu

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin für Verhaltenstherapie

    Zufriedene Kunden:

    1184
    prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin für Verhaltenstherapie

    Zufriedene Kunden:

    1184
    prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/SitHappensDE/2012-6-17_94233_justanswer.64x64.jpg Avatar von Sit-HappensDE

    Sit-HappensDE

    Hundeverhaltensberater nSB ®

    Zufriedene Kunden:

    601
    Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HE/heiduschka/2016-11-5_181757_.jpgneu.64x64.jpg Avatar von heiduschka

    heiduschka

    Tierpsychologin

    Zufriedene Kunden:

    29
    Hundetrainerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/VT/vtvxp/2015-1-31_222624_n.64x64.jpg Avatar von castelberg

    castelberg

    Learny Dog-Trainer

    Zufriedene Kunden:

    27
    Dog-Trainer, Fachspezifische Betreuerschule für kleine Tierheime
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ME/MenschHund1/2013-11-6_123830_BILD0066.64x64.jpg Avatar von MenschHund1

    MenschHund1

    Hundeverhaltensberater

    Zufriedene Kunden:

    14
    seit 2008 eigene Hundeschule für artgerechte Hundeerziehung, Training und Therapie bei Verhaltensproblematiken
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    284
    Rechtsanwalt
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer