So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an heiduschka.
heiduschka
heiduschka, Tierpsychologin
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Hundetrainerin
71347911
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
heiduschka ist jetzt online.

Hallo! Meine Hündin Bella ( frecher chiwauwau, 6 Monate alt)

Kundenfrage

Hallo!
Meine Hündin Bella ( frecher chiwauwau, 6 Monate alt)
Schnapt oft nach allem was sich bewegt... Meistens
aus dem Spiel heraus, manchmal jedoch mit richtiger Wut.
Wie gewöhne ich ihr das ab?..die üblichen Methoden (auf
Den Rücken umdrehen/ im Nacken packen/ Schnauze zuhalten)
Haben bis jetzt leider nicht genützt.
Freue mich über jeden tip!
Lg , ksenija
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  heiduschka hat geantwortet vor 4 Jahren.

heiduschka :

Guten Abend Können Sie mehr schreiben über das schnapen Ihres Hundes? Schnapt er nur wen Sie mit Ihm Spielen wen er Erregt ist? Oder schnapt er auch Personen? Gruss H.Hartmann

heiduschka :

Ich meine schnapt er auch fremde Menschen?

JACUSTOMER-2i1rl172- : Sie springt jeden an der uns entgegenkommt (beim spazieren gehen zum Beispiel )
JACUSTOMER-2i1rl172- : Alle werden so begrüßt, dass sie erstmal einen abschleckt und dann anfängt zu beißen..
JACUSTOMER-2i1rl172- : Aber leider reagiert sie auf kein Kommando in diesen situationen...
heiduschka :

Tut mir leid ich habe Jrgendwie probleme mit meinem Chat.

heiduschka :

Guten Abend

Es tut mir sehr leid ich hatte gestern probleme mit meinem PC.
(Auf den Rücken umdrehen/ Schnauze zuhalten/ leere Flasche mit Murmeln drin zu.m erschrecken/ im Nacken packen... ) Das Sie hier geschrieben haben, darf man nicht machen. Da erreichen Sie nur das Gegenteil von Ihrem Hund. Er ist mehr frustriert. Und wird immer mehr aggressiver. Und wen er noch ein Unsicherer Hund ist . Dann verstärken Sie sein Unsicher immer mehr,


Ihr Hund ist noch sehr Jung und braucht Erziehung.
Er möchte der Chef sein. Und das müssen Sie Ihm abstellen in dem Sie die Rangortung zuhause ändern.

RANGORDNUNG
Die Erziehung fängt zu Hause an.
Ihr Hund muss zuerst was tun um etwas zu bekommen.

- Hund darf nicht mehr auf das Sofa und auf das Bett.

- Alle Spielsachen und Kausachen werden weggeräumt, Sie entscheiden wann gespielt wird. Sie brechen das Spiel auch wieder ab nicht vom (Hund aus.)

- Der Hund bekommt zweimal am Tag Futter, bevor er fressen darf, muss er einen Sitz machen.

- Nehmen Sie ihm das Futter weg, wenn der Hund fertig gegessen hat oder nicht alles frisst

- Es wird immer um die gleiche Zeit gefüttert

- Machen Sie mit Ihrem Hund auch keine zerrspiele.

- Beachten Sie auch, dass sich Ihr Hund auch mal zurück ziehen darf evtl. in eine Box oder ein Körbchen. Ohne das Ihn jemanden stört.

- Der Hund geht auch nicht mehr zuerst durch die Tür, wenn Sie mit Ihm nach draussen gehen


Es sieht auch so aus als braucht Ihr Hund mehr Beschäftigung.
Machen sie draussen beim Spazieren such Spiele mit Leckerli oder mit einem Spielzeug.
Das lastet die Hunde Geistlich sehr aus.

Bitte beachten Sie auch das wen Personen auf Ihren Hund zu kommen und vielleicht streicheln möchte. Dann sagen Sie dieser Person Sie müsse in die Hocke gehen. Alles was von Oben auf einen Hund zu kommt. Ist erdrückend für einen Hund.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne weiter zu Verfügung. Wenn Sie mit mir zufrieden waren, dann bitte ich Sie mir eine Bewertung abzugeben. Damit meine Arbeit bezahlt werden kann. www.problemfallhund.ch Mit freundlichen Grüssen H.Hartmann