So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Sit-HappensDE.
Sit-HappensDE
Sit-HappensDE, Hundeverhaltensberater nSB ®
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 601
Erfahrung:  Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
68939019
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Sit-HappensDE ist jetzt online.

Mein Hund hat einen Tag nichts gesoffen und wenn ich nicht

Kundenfrage

Mein Hund hat einen Tag nichts gesoffen und wenn ich nicht da bin oder schlafe macht ständig in die Wohnung obwohl er stubenrein ist.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Sit-HappensDE hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und willkommen hier bei Just Answer. Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zum Thema Hund beantworten zu dürfen.

Sehr geehrter Fragensteller,

wichtig ist, dass Sie Ihren Hund nicht in sein Geschäft mit der Nase reindrücken. Zu einem weiß Ihr Hund gar nicht mehr, warum Sie dies tun und kann dadurch keine Verknüpfung zu seinem Fehlverhalten herstellen und zweitens verunsichern Sie dadurch den Hund so sehr, dass dieser ein Angstverhalten entwickelt und sich heimlich in Ecken zurückziehen wird um dort sein Geschäft zu verrichten.

Verstehe ich das Richtig, dass Sie dem Hund zur Strafe kein Wasser abends gegeben haben? Oder sollte dies zur Strafe nach draußen heißen?

Ein Hund sollte immer Zugang zu Wasser haben. Auch in der Nacht. Sie müssen ihm jetzt nicht einen vollen Napf Wasser hinstellen, jedoch ein wenig sollte schon für ihn bereit stehen.

Da er aber an Tagen nichts säuft und nicht stubenrein mehr ist, sollten Sie den Hund einmal einen Tierarzt vorstellen um zu sehen ob nicht eine Blasenentzündung oder ähnliches vorliegt, dies kann eine kurzfristige Nicht-Stubenreinheit, gerade jetzt wo es draußen kälter wird, hervorrufen. Momentan ist das Risiko gerade bei kleineren Hunde sehr hoch.

Wenn der Tierarzt nichts festellen konnte, sind die Zeiten für Ihren einjährigen Hund, bei der er im Haus bleiben muss, noch etwas zu lang. Gehen Sie daher bitte ein paar Schritte zurück und gehen Sie wieder alle 2-3 Stunden mit ihm vor die Tür, so wie Sie es im Welpenalter mit ihm auch getan haben.

Lassen Sie ihm nachts auch nicht die gesamte Wohnung für sich haben, richten Sie eine Ecke ein, wo er sein Körbchen hat und wo er sich ein wenig bewegen und hinlegen kann (wenn das Körbchen zu warm wird. Auch Wasser sollte dort zur Verfügung stehen.
Hunde verunreinigen normalerweise nicht ihren Platz, so dass er entweder anhalten wird oder sich in der Nacht bemerkbar macht. Dann heißt es natürlich sofort raus mit ihm und ihn vor Tür nach erfolgreichen Geschäft loben.

Es gibt leider Einzelfälle, da sind Hunde erst mit 1,5 Jahren richtig stubenrein.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Bestehen keine weiteren Fragen mehr, so bitte ich Sie um Bewertung der Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de


Hinweis zur Online-Beratung:
Bitte haben Sie Verständis dafür, dass eine Online-Beratung keine individuelle Beratung ersetzt. Da ich als Hundetrainer & Verhaltensberater mir kein Gesamtbild des Hundes, des Halters & dessen Umgebung machen kann, kann ich Ihre Frage nur allgemein bezogen beantworten.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bewerten Sie bitte meine Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Ich stehe Ihnen gern bei Rückfragen zur Verfügung.
Experte:  Sit-HappensDE hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

meine Antwort haben sie gelesen - haben Sie noch Fragen? Wenn Sie
noch mehr Erklärungen wünschen oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern Sie bitte nicht, dies zu schreiben. Gerne gebe ich Ihnen weitere Antworten. Falls ich Ihre Frage bereits beantwortet habe, bewerten Sie doch bitte meine Antwort.


Vielen Dank

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de