So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Sit-HappensDE.
Sit-HappensDE
Sit-HappensDE, Hundeverhaltensberater nSB ®
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 601
Erfahrung:  Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
68939019
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Sit-HappensDE ist jetzt online.

Hallo, meine Hündin ist jetzt fast 4 monate alt und macht

Kundenfrage

Hallo,
meine Hündin ist jetzt fast 4 monate alt und macht trozdem noch in die wohnung. wie kann ich sie komplett stubenrein bekommen? und das sie es auch wirklich 2 bis knapp 3 stunden es auch wirklich aushält?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Sit-HappensDE hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und willkommen hier bei Just Answer. Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zum Thema Hund beantworten zu dürfen.

Dies ist noch völlig normal. Bei einigen Hunden kann es bis zum 5. - 6. Lebensmonat dauern, bis diese stubenrein werden.
Es ist so wie bei uns Menschen, der eine lernt schneller, ein anderer braucht etwas länger.

Das Sie mit Ihrem Hund alle 2 Stunden raus gehen ist wunderbar. Direkt nach dem schlafen, nach dem fressen oder auch nach dem spielen, sollten Sie raus gehen.

Schimpfen Sie bitte auch nicht mit dem Hund. Dies könnte sonst dazu führen, dass Ihr Hund Angst bekommt und sich in eine Ecke in Ihrer Wohnung zurückzieht um dort sein Geschäft zu machen.

Für einen Welpen ist natürlich draußen alles andere viel Interessanter als in der Wohnung. Da trifft er andere Artgenossen, da kommen Fremde vorbei, da bewegt sich das Grass etc. Versuchen Sie, wenn Sie mit dem Welpen rausgehen um ausschließlich das Geschäft zu machen, diese Zeit so langweilig wie möglich zu stalten. Ignorieren Sie den Hund und versuchen Sie an ein stilles Örtchen zu gehen, wo nicht so viel Ablenkung für den Welpen herrscht.
Wenn er dann sein Geschäft gemacht hat, freuen Sie sich ausgiebig und loben Sie ihn.

Ihr Hund schläft doch mit Sicherheit an ihrer Bettseite nachts? Versuchen Sie ihm einen Platz abzustecken, in dem Sie vielleicht einen Umzugskarton in den Weg stellen, so das der kleine Racker nur einen gewissen kleineren Raum zum bewegen in der Nacht hat. Die meisten Welpen halten dnan auch in der Nacht an. Sie sollten nur dann direkt nach dem Wach werden mit Ihrer Fellnase das Haus verlassen.

Haben Sie einfach ein wenig mehr Geduld mit ihrem kleinen Welpen. Schon ganz bald wird er sich daran gewöhnen draußen sein Geschäft zu machen, vor allem dann wenn der Gang zum Geschäft machen langweiliger gestaltet wird, als der Welpe sich das gedacht hatte.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Bestehen keine weiteren Fragen mehr, so bitte ich Sie um Bewertung der Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Sascha Berninger
Sit Happens - Hundepsychologische Beratung
www.sit-happens.de


Hinweis zur Online-Beratung:
Bitte haben Sie Verständis dafür, dass eine Online-Beratung keine individuelle Beratung ersetzt. Da ich als Hundetrainer & Verhaltensberater mir kein Gesamtbild des Hundes, des Halters & dessen Umgebung machen kann, kann ich Ihre Frage nur allgemein bezogen beantworten.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bewerten Sie bitte meine Antwort, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Ich stehe Ihnen gern bei Rückfragen zur Verfügung.