So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Falvina.
Falvina
Falvina, Hundetrainer
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 574
Erfahrung:  Resozialisierung und Training von Hunden
62514479
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Falvina ist jetzt online.

Wir haben ein Problem, an dem selbst schuld haben. "Ball spielen"

Kundenfrage

Wir haben ein Problem, an dem selbst schuld haben. "Ball spielen" Ununterbrochen fordert unsere Hunde (Schäferhündin und kleine Mischlingshündin) zum Spiel auf, egal was wir auch tun. Unser Problem ist, daß wir durch einen Unfall in der Bewegungmöglichkeit begrenzt sind. Wir wissen uns keinen Rat.

Andreas und Birgit
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag

Ignorieren ist, wie sie es schon tun, die beste Möglichkeit. Alle Spiele sollten von Ihnen ausgehen und wenn nicht gespielt wird, muss Ruhe von ihnen eingefordert werden, denn das unermüdliche Suchen nach Spielsachen, kann auch zum Stress werden.

Machen Sie folgende Übung, damit die Hunde zur Ruhe kommen:

Nehmen Sie eine Leine und führen den Hund wortlos auf seinen Platz, lassen Sie dann die Leine fallen. Atmen Sie aus, das signalisiert Ruhe, schauen Sie den Hund dabei nicht an, reden Sie nicht bis der Hund ruhig ist.Wenn dies der Fall ist, gehen sie weg aber behalten Sie den Hund in den Augenwinkeln im Auge, falls er auf steht blockieren Sie ihn mit ihrem Körper, alles ruhig und ohne Worte. Sie können dies auch ohne Leine machen, allerdings gibt diese ihnen mehr Kontrolle, aber es muss nicht unbedingt sein.
Drehen Sie sich seitlich weg, bleiben aber stehen, sehen Sie den Hund nicht dabei an, sonst wird er automatisch wahrscheinlich aufstehen und zu Ihnen kommen. Das blockieren machen Sie so lange, bis er sich hinlegt, was jeder Hund nach einer Zeit tut. Nun können Sie weggehen, wenn er ihnen nachläuft, wieder von vorne. Diese Einschränkung im Haus ist für einen Hund ganz normal, denn das kennen sie noch von Mama, im Rudel dürfen Hunde auch nicht überall rumlaufen und alles tun was sie wollen.

Das machen sie bitte auch immer, falls er ihnen permanent nachläuft, denn das kann zu einem Kontrollzwang werden.

Als Alternative zum Ball schmeißen, können Sie die Hund auf den Klicker konditionieren und diverse Tricks einstudieren. Diese haben den Vorteil, dass man sie auch im Wohnzimmer machen kann und die Tiere werden auch geistig gefördert, was beim Ball werfen nicht der Fall ist. Geistige Spiele machen den Hund oftmals viel müder als Laufen.

Auch sind solche Tricks gut für die Bindung, denn Sie machen etwas mit den Hunden zusammen, beim Ball werfen, werfen Sie weg von sich.

Bücher für Hundetricks und Spiele gibt es im Handel

Aber wie gesagt, alles in Maßen und nur wenn Sie es wollen, denn sonst lernen die Hunde, dass sie nur lange genug "nerven" müssen und man gibt nach.

Falls Sie noch Fragen hierzu haben, bitte auf "dem Experten antworten" drücken und ich antworte gerne kostenlos noch einmal

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Paula Ciolacu

----------------------------------------------------------------------
Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Beurteilung, dass eine individuelle Beratung online nicht richtig möglich ist, da man das Gesamtbild Mensch/Hund/Ort usw. nicht sehen kann.
Alle meine Ratschläge wurden von den Unterschiedlichsten Hund/Mensch Teams erprobt und werden sich bei richtiger Anwendung in 98% der Fälle als Erfolgreich erweisen.
Bitte bewerten Sie die Antwort erst, wenn Sie keine Fragen mehr zu Ihrem Problem haben. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Falvina und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank. Manchmal kommt selbst nicht drauf. Aber er funktioniert sehr gut.
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne, kein Problem :-)
ich freue mich, wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte und wenn es funktioniert, dann machen Sie es richtig

Weiterhin viel Erfolg und viele Grüße
Paula Ciolacu