So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hundelauf.
Hundelauf
Hundelauf, Hundetrainer
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 41
Erfahrung:  Studium zum Tierpsychologen spez.Hund an der ATN Schweiz
68743622
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Hundelauf ist jetzt online.

Wie kann ich meinen Hund beibringen ein paar Stunden allein

Kundenfrage

Wie kann ich meinen Hund beibringen ein paar Stunden allein zu sein
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Hinterlauf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, war ihr Hund noch nie allein?
Mit freundlichen grüßen
Sven Schoenwald
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, das ist ja das Problem
Experte:  Hinterlauf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo!

vielen Dank für die schnelle Antwort,

also dann gehen wir ganz genauso vor wie man es üblicherweise auch mit Welpen macht, nur mit dem vorteil das ihr Hund erwachsen ist und eine höhere Tolleranz aufweist und die Blase länger anhalten kann.

Erste Schritte sind das allein Lassen innerhalb der Wohnung.
Sie gehen einfach kommentarlos in einen anderen Raum, schließen die Tür und kommen nach ein paar sekunden wieder rein.
Beim reinkommen wird der Hund nicht angeguckt und nicht angesprochen.
legt er sich hin und sie haben den Eindruck das er sich ensptannt (anfängt zu dösen etc) können sie ihn zusich rufen und streicheln.

Das ganze wird täglich verlängert und zwar in den abständen 1min.2min 4min. 8min. usw...

Wenn das sitzt machen sie das gleiche indem sie aus der Wohnung gehen.
Ziehen sie sich so an als ob sie weggehen also jacke etc anziehen schlüssel nehmen und raus.wichtig ist das sie nicht vor der tür stehen bleiben!

Wenn sie Raucher sind rauchen sie vielleicht die ein oder andere Zigarette draußen, wenn nicht versuchen sie so oft wie ihnen möglich kurz aus der wohnung zu gehen um dann nach ein paar minuten wiederzukommen.

Wenn das erste Große allein sein ansteht gehen sie bitte vorher eine riesenrunde spazieren mit allem was dazugehört kopfarbeit,spielen,rennenm, sodass ihr hund völlig erschöpft ist.

Gut ist für den Hund wenn er ein festes Ritual hat beim gehen.Das heißt wenn sie gehen und er sie fragend anguckt ("gehts raus?) sagen sie NEIN oder sie schicken ihn auf seinen Platz und gehen.

Geben sie ihr einen Kauknochen wenn sie gehen oder kaufen sie sich einen "Kong" den können sie mit nassfutter füllen und einfrieren eine stunde vorher rausholen und ihrem hund bei verlassen der wohnung wenn sie auf ihrem platz liegt geben.

irgendwann freut sie sich wenn sie gehen ;-)

ich hoffe ich konnte ihre frage ausreichend beantworten und wünsche ihnen viel Erfolg mit ihrem Hund.

mit freundlichen Grüßen

Sven Schönwald // Hundetraining Hinterlauf
Keine langen verabschiedungen oder ähnliches.
Experte:  Hinterlauf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo!

sofern sie mit meiner Antwort zufrieden sind, bitte ich sie für meine Arbeit zu bezahlen und die Antwort zu akzeptieren-einfach auf den Button antwort akzeptieren klicken.

vielen Dank für ihr Verständnis

mit freundlichen Grüßen

Sven Schönwald // Hundetraining Hinterlauf
Experte:  Hundelauf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

mein Konto musste geschlossen werden da einige Funktionen nicht funktionierten, bitte um akzeptieren der antwort von meinem neuen Profil.

mit freundlichen Grüßen

Sven Schönwald // Hundetraining Hinterlauf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer