So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6816
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Dalmatiner ist seit Ende Februar in Pflege, da ich auf

Kundenfrage

Mein Dalmatiner ist seit Ende Februar in Pflege, da ich auf Reha bin bis Anfang August. Weiss nicht so genau wie es ihr geht und möchte eigentlich das sie mich besucht, da ich große Sehnsucht habe. Die Frage ist nur, ob das auch für den Hund gut ist. L.G. Birgit Dill
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

Ihr Heimweh nach Ihrer Hündin kann ich gut verstehen.

Wenn es möglich ist, dass die "Pflegeeltern" mit Ihrer Hündin zu Ihnen in die Reha

kommen, dürfte das für Ihre Hündin kein grosses Problem sein. Da das Umfeld für sie fremd und interessant ist,wird sie vermutlich auch keinen grossen Trennungsschmerz entwickeln wenn sie wieder gehen muss,- schwieriger wäre es bei Ihnen zu Hause.

Wenn möglich ein kleiner Spaziergang, dass lenkt sie zusätzlich ab.

Wichtig ist allerdings, dass Sie keine grosse Abschiedszeremonie machen, sondern

diese kurz halten, so dass es für die Hündin ganz normal erscheint, so ensteht kien Trennungsproblem.(so hart es ist.)

Dann sollte eigentlich alles gut gehen.

Jammert sie doch etwas hinterher, dürfen die Pflegeeltern sie nicht trösten-nur bei ihr sein und sie evtl ablenken - aber es wirkt sonst als Verstärker des Verhaltens.

Viel Freude mit Ihrer Hündin-so , denke ich, wird es problemlos klappen.

viele Grüße

Dr.ML.Wörner-Lange

www.problem-tier.de

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Pflegeeltern können selber nicht kommen, aber mein Sohn der die ganze Zeit auch in Kontakt mit meiner Hündin war. Ist das auch ok?
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ja, das ist mindestens

genauso gut.

Danke fürs Akzeptieren und alles Gute für Sie!

viele Grüße

Dr.ML.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer