So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6329
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Husky "Aponi" frißt alles, was sie unterwegs finden kann,

Kundenfrage

Unser Husky "Aponi" frißt alles, was sie unterwegs finden kann, z.B. Papiertaschentücher, jetzt vor 2 Tagen fand sie Teelichter, die sie komplett gefressen hat einschl. Staniolverpackung. Ergebnis: Schnitte im Darm und Magen. Tierklinik etc.
Wie kann ich es verhindern, dass sie alles aufnimmt, was sie findet?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

um Ihrem Hund das "Alles-Fressen" abzugewöhnen, muss er mit Ihnen eine neue Verknüpfung erlernen.
eine solche Umerziehung funktioniert leider immer nur an einer langen
Schleppleine-nicht im Freilauf:

Sobald ihr Hund etwas Interessantes entdeckt hat, sagen Sie
energisch NEIN und er bekommt sofort eine Belohnung (innerhalb einer Sekunde)
für " Nicht Fressen" und sich umdrehen (Sie müssen also anfangs immer höllisch aufpassen und innerhalb 1 Sekunde reagieren und belohnen)

So kann er für ihn Interessantes im Lauf vieler Übungseinheiten neu verknüpfen:

er geht hin/zeigt an, dreht sich um und bekommt ein besonderes Lecker(Leberwurst, Käse etc)

Sie müssen in den ersten Wochen natürlich auf den
Spazierwegen SO aufmerksam sein, dass Ihnen nichts entgeht.


Diese Übungen müssen viele Wochen statt finden, denn nur
über eine neue Verknüpfung hält es auch !


Strafen haben leider keine langfristige Wirkung-sondern bewirken oft das Gegenteil, denn in manchen Fällen ist es auch ein sog.
aufmerksamkeitseinforderndes Verhalten-denn auch Schimpfe ist Aufmerksamkeit.


Deshalb wäre es zusätzlich sehr wichtig, ihn auf den
Spaziergängen überwiegen zu beschäftigen-mit Spiel, Spaß und
Unterordnungsübungen-sodass er garnicht viel auf eigene Gedanken kommt.

Zusätzlich würde ich ihn einen Teil seines Futters auf den
Spaziergängen erarbeiten lassen-Hunger ist ein guter Lehrmeister und es fördert die Bindung.

Leider kann aber auch eine genetische Erkrankung oder eine organische Ursache dahinter stecken:

- das sog. CUSHINGsyndrom (über eine spezielle Blutuntersuchung nachweisbar)

dabei produziert der Körper zuviel Cortisol, die Hunde haben immer Riesen- Hunger und fressen einfach alles.

Diese Erkrankung kann gut mit Medikamenten behandelt werden.

- auch eine geentische Veranlagung ist denkbar:

die sog. Allotriophagie ("Alles-Fress-Sucht")-da hilft dann leider nur immer aufpassen und ein Therapieansatz wie oben beschrieben.

Viel Erfolg!

Haben Sie noch Fragen?

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Fragen?

Sonst bitte auf AKZEPTIEREN clicken, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus

Dr.ML.Wörner-Lange

www.problem-tier.de

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Unklarheiten?

Sonst bitte auf AKZEPTIEREN clicken, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus

Dr.ML.Wörner-Lange

www.problem-tier.de

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin für Verhaltenstherapie

    Zufriedene Kunden:

    1184
    prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin für Verhaltenstherapie

    Zufriedene Kunden:

    1184
    prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/SitHappensDE/2012-6-17_94233_justanswer.64x64.jpg Avatar von Sit-HappensDE

    Sit-HappensDE

    Hundeverhaltensberater nSB ®

    Zufriedene Kunden:

    601
    Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HE/heiduschka/2016-11-5_181757_.jpgneu.64x64.jpg Avatar von heiduschka

    heiduschka

    Tierpsychologin

    Zufriedene Kunden:

    29
    Hundetrainerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/VT/vtvxp/2015-1-31_222624_n.64x64.jpg Avatar von castelberg

    castelberg

    Learny Dog-Trainer

    Zufriedene Kunden:

    27
    Dog-Trainer, Fachspezifische Betreuerschule für kleine Tierheime
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ME/MenschHund1/2013-11-6_123830_BILD0066.64x64.jpg Avatar von MenschHund1

    MenschHund1

    Hundeverhaltensberater

    Zufriedene Kunden:

    14
    seit 2008 eigene Hundeschule für artgerechte Hundeerziehung, Training und Therapie bei Verhaltensproblematiken
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    284
    Rechtsanwalt
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer