So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6748
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Was kann ich tun das meine 2 Hunde der kleine Pinscher Andl

Kundenfrage

Was kann ich tun das meine 2 Hunde der kleine Pinscher Andl und der große Dobermann Astor nicht so an der leine zieht mir tun nähmlich schon meine Finger weh. Ich brauche unbedingt eure Hife.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

Zwei Hunden gleichzeitig das locker -an-der Leine gehen beizubringen ist immer schwieriger, als mit einem einzelnen Hund. Deshalb würde ich raten, so oft wie möglich einzeln zu üben, oder mit einer weiteren Begleitperson die den einen Hund trainiert, üben.

Hier wichtige Trainingstipps:

Üben sie das Fußgehen zuerst anruhigen Orten. Sie geben das Komanndo und zeigen dem Hund vorher ein Leckerli.

Geht er dann neben Ihnen (weil er das Lecker haben will) VIEL mit der Stimme Loben und füttern. Anfangs viel, je besser er wird um so weniger.Sie müssen sich anfangs immer für den Hund SO interessant machen, dass er zu Ihnen in Kontakt bleibt.

Zieht er trotzdem, SOFORT stehen bleiben und NEIN! sagen. Bleiben Sie so lange stehen, bis er sich zu ihnen umdreht/zu Ihnen kommt.Klappt das nicht sofort, stellen Sie sich vor Ihn und fixieren ihn bis er ganz ruhig ist. Erst dann wieder Lecker zeigen

dann ansprechen und weitergehen, Prescht er wieder vor, blockieren Sie ihn auch zusätzlich mit dem Knie,sagen NEIN , warten ab bis er ruhig ist und machen weiter. Er muss merken, das es nicht weiter geht, wenn er rumstresst.

Möglicher Weise wäre es ratsam, für die nächste Zeit ein Halti zu benutzen-um Ihnen den "Weg" zu erleichtern und der Umerziehung mehr Nachdruck zu verleihen.

Sehr wichtig ist eine feste Rangordnung-also keine Privilegien für die Hunde bes. im Haus-damit sie Sie auch wirklich Ernst nehmen. Oft hilft es, die Tagesfutterration nur für solche Übungen aus der hand zu füttern. Das stark die Bindung, Rangordnung und Aufmerksamkeit.

Viel Erfolg!

Haben Sie noch Fragen?

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

gibt es noch Unklarheiten?

ich antworte gern nochmal.

Sonst bitte auf Akzeptieren clicken, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus.

Dr.ML.W.-Lange

Tierärztin Verhaltenstherapie

http://www.problem-tier.de/

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Fragen?

ich antworte gern nochmal.

Sonst bitte auf Akzeptieren clicken, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus.

Dr.ML.W.-Lange

Tierärztin Verhaltenstherapie

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer