So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6816
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, mein welpe ist jetzt 17 wochen alt, lauft an der

Kundenfrage

Hallo,

mein welpe ist jetzt 17 wochen alt, lauft an der Leine reagiert auf komm sitz und bleib. Meine Frage ist ab wann kann ich anfangen öffentliche verkersmittel mit ihm zu üben. Da ich selbst über kein Auto verfüge. Wesenstechnisch ist er sehr ängstlich aber zeigt keinerlei anzeichen agressivem verhalten. Da ich doch gern mit ihm auf einen hundeplatz gehen würde doch in meiner gegend ist nichts dergleichen vorhanden, so das ich in die nächst grössere stadt müsste.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Liber Nutzer, Sie sollten sobald wie möglich anfangen, mit ihm Bus und Bahn zu benutzen, je früher er dies kennen lernt um so besser. Fangen Sie immer mit kurzen Strecken an, füttern und loben Sie ihn für ruhiges, nicht ängstliches Verhalten und machen Sie zuerst immer nur sehr kurze Fahrten, anfangs wenn weniger Betrieb ist und nur eine Station).Eine Fahrt sollte auch immer mit etwas tollem für den Hund enden-ein Spaziergang, ein Superlecker oder ein tolles Spiel. So kann er die Verkehrsmittel positiv verknüpfen.

Bitte nie trösten oder beruhigen, das versteht ein Hund als Verstärkung .

Viel Erfolg!

haben Sie noch Fragene?

 

 

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok danke XXXXX XXXXX werde ichz das mit dem bus und bahn morgen vormittag mal in angriff nehmen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Viel Erfolg und danke fürs Akzeptieren.

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen,

viele Grüße

DrML.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer