So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6699
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Habe einen Hund aus bulgarischer Tötungsstation. Er sollte

Kundenfrage

Habe einen Hund aus bulgarischer Tötungsstation. Er sollte eigentlich mit Katzen kein Problem haben. Nun jagt er aber meine Katze ob sie ins Haus möchte oder ob sie im Haus ist. Wie gewöhne ich ihn an den Kater und zeige ihm dass er sie nicht jagen darf?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

lieber Nutzer,

ich gehe davon aus, dass Ihr Hund in seinem "früheren Leben" viel Jagen war-er wird also Jagderfahrung-d.h. allein der Anblick/ die Bewegung Ihrer Katze löst bei ihm Jagdverhalten aus. Da Jagdverhalten-auch ohne Erfolg-selbstbelohnend ist durch die Ausschüttung von Glückshormonen, will und wird er auf den entsprechenden Reiz mit Verfolgung reagieren.

Sie machen bisher alles richtig:

einen ungestörten Rückzugsort für die Katze und ein Platzkommando für den Hund.

Zusätzlich sollten Sie ein Umkonditionierungstraining mit dem Hund machen,

so dass eine neue, positive Verknüpfung in seinem Kopf entsteht:

Trainieren Sie mit ihm an Leine, dass er sich über Lecker oder Spiel (Quitschie) voll auf Sie konzentriert, bei gleichzeitiger , ruhiger Anwesenheit der Katze.

Bei täglich mehrmaligem Üben (sonst gibt es keinen Kontakt zwischen den Beiden) kommt es so zu einer neuen Verknüpfung:

anstatt das durch die Katze Jagdverhalten ausgelöst wird, hat der Hund mit Ihnen ein angenehmes , entspanntes Empfinden bei deren Anblick.

Es bedarf vieler Übungseinheiten- und es hat geklappt, wenn der Hund sich beim Anblick der katze zu Ihnen umdreht, anstatt sie zu jagen. Dann können Sie auch anfangen, in nur noch variabel zu belohnen.

Leider gibt es keine schnelle Lösung die lamgfristig hält.

Viel Erfolg!

Haben Sie noch Fragen?

 

 

 

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,
haben Sie noch Fragen?
ich antworte gern nochmal. Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie hier Üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.
Danke im Voraus.
Dr.ML.Wörner-Lange
www.problem-tier.de
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Fragen?

ich antworte gern nochmal.

Andernfalls bitte auf akzeptieren clicken, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus.

Dr.ML.Wörner-Lange

www.problem-tier.de

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer