So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6745
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Labrator- Golden Retriever Mischlingshündin (1 1/2 Jahre

Kundenfrage

Meine Labrator- Golden Retriever Mischlingshündin (1 1/2 Jahre alt) hat alles zerbissen (Kinderspielteug. Schaukelbrett, Müllsäcke, Fassade vom Haus, usw.). Jetzt macht sie das Gott sei Dank nicht mehr, denn sie hat etwas neues entdeckt. Sie Springt bei jeder Gelegenheit über unsere Hausmauer oder über das Eingangstor(beides ist min.2m hoch).
Nach unzähligen Beschwerden durch Nachbarn und eineigen zerbissenen Hühnern weiss ich nicht mehr weiter. Bitte um eure Hilfe Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

ist es denkbar, das die Hündin nicht ausgelastet ist?

Da sich sich offensichtlich selbst Beschäftigumng sucht, wäre es wichtig, die Bindung und Auslastung der Hündin zu erhöhen-sie ist ja auch gerade in der "Sturm-und Drang-Phase".

Wie sieht ihr Tagesablauf aus?

natürlich ist es gleichzeitig wichtig, dass sie das Haus nur noch in Ihrer Begleitung verlassen kann-also nicht allein in den Garten.

Jagen ist selbstbelohnend, deshalb wird sie es sonst immer öfter tun-auch ohne Jagderfolg.

Gut wäre es. sie an eine Hundebox zu gewöhnen-dann kann Sie während Ihrer Abwesenheit nichts zerstören. Dazu muss die Hündin vorher natürlich ausgiebig gearbeitet worden sein.

Such-und Apportierspiele drinnen und draußen,Agility, Kletterspiele beschäftigen Geist und Körper und machen müde.Dafür gibt es gute Bücher-auch Clickertraining wäre eine gute Sache für den Hund.

Natürlich klappt das alles nicht sofort, aber mit Geduld und Konsequenz funktioniert es auch.

Viel Erfolg!

Haben Sie noch Fragen?

Dr.ML.Wörener-Lange

www.problem-tier.de

 

 

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

gibt es noch Unklarheiten?

Ich antworte gern nochmal.

Sonst bitte auf Akzeptieren clicken, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus.

Dr ML.Wörner-Lange

http://www.problem-tier.de/

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer