So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6820
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

ich habe meine lucy seid einem jahr sie ist 8 jahre alt ich

Kundenfrage

ich habe meine lucy seid einem jahr sie ist 8 jahre alt ich gehe mit ihr 4mal am tag raus und noch spät abends so gegen 0uhr aber sie macht immer noch in die wohnung ist das normal der tierarzt sagt sie sei gesund was kann ich noch machen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Lieber Nutzer,

macht Ihre Hündin Urin oder Kot -oder beides in die Wohnung?Woher stammt sie?

Wurde auch eine Blut-und Kotuntersuchung gemacht um organische Erkrankungen auszuschließen?

Viele Hunde bie vorheriger Haltung haben nicht gelernt, stubenrein zu sein (Zwingerhaltung, Tierheim, Auffangstationen.)

Ich würde iHnen raten,sie nachts nur in einem sehr begrenzten Teil der Wohnung zu halten (Z.B. durch ein Kindergitter abgesperrt) oder sie langsam an eine grosse Box zu trainieren. Viele Hunde lieben eine solche Box als Ruhehöhle und Rückzugsort, allerdings muss man sie langsam über tägliches Futtern darin an die Box gewöhnen.

Ein eingegrenzter Schlafplatz ist wichtig, da Hunde selten ihr eigenes Lager beschmutzen.

Alles Gute

Haben Sie noch Fragen?

 

 

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
meine lucy macht kot und urin aber der sagte sie sei gesund ich habe sie von einem pärchen bekommen die sie wohl geschlagen haben weil sie am anfang viel angst hatte sie hat ein körbchen wo sie auch rein geht was soll ich noch machen das sie stubenrein wird bitte um antwort
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

Ich denke, Ihre Hündin hat Angst sich draußen zu lösen-sicher auf Grund der schlechten Erfahrung bei ihrem Vorbesitzer.

Wie gesagt-ich würde einen Teil der Wohnung abgrenzen-oder sie an eine Box gewöhnen, so dass sie besonders nachts nicht viel herumlaufen kann und nur einen begrenzten Raumteil zur Verfügung hat.

Das letze Futter um 15h, Wasser vorübergehend nachts wegstellen.

Auf Spazier-und Gassigängen auch viel mit ihr spielen, damit sie "draußen" als etwas positives erlebt-und jedes Geschäft sehr loben und mit Lecker belohnen.

Generell können sie ihr langfristig zur Entspannung Johanniskraut Kapseln (rein pflanzlich) geben: 2mal täglich eine Kapsel( je 250mg).

Viel Erfolg und danke fürs Akzeptieren.

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer