So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6324
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein 7-jähriger Norfolkterrier und sein bester Freund Rico

Kundenfrage

Mein 7-jähriger Norfolkterrier und sein bester Freund Rico (11-jähriger Schäferhung), der meiner Schweister gehört, gehen jeden Abend zusammen spazieren. Seit ein paar Tagen hat meine Schwester eine 1/2-jährige Hündin (6 Monate) dazubekommen. Mein Terrier attakiert diese Hündin, sobald sie Ihm zu nah kommt. Was kann ich tun? Beide Hunde sind kastriert. Mein Norfolkterrier reagiert auch auf andere Hunde, vorwiegend auf männliche, genauso agressiv. Vor allem wenn Rico bellt, geht meiner zum Angriff über.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
Ihr Terrier versucht, die junge Hündin aus "seinem" Rudel zu vertreiben. Terrier sind schnell erregbar und fremde Hunde eher Konkurrenz und Bedrohung als zukünftige Freunde.
Da sich der Terrier ganz offensichtlich auch noch vor der Schäferhündin profilieren muss (Sie bellt, er greift an) gehe ich davon aus, dass diese noch die Chefin ist?
Ich würde Ihnen raten, den Terrier und die junge Hündin auf neutralem Gelände
ohne die Seniorin zusammenzuführen.
Bitte nicht einmischen-eher umdrehen und einige Meter wegggehen, die beiden müssen die Rangordnung untereinander selbst klären-sonst gibt es nie Frieden. Meist ist die Lautstärke schlimmer als das wirkliche Geschehen.
Erst wenn diese beiden sich akzeptieren, würde ich wieder zu dritt gehen.
Evtl gibt es dann anfangs noch kleinere Auseinandersetzungen-aber es sollte
klappen, wenn die drei ihre Rangpositionen untereinander geklärt haben.
Je mehr wir Menschen uns da einmischen- um so härter werden die Auseinandersetzungen, da es ja so zu keiner Klärung kommen kann.
Sie sollten nur eingreifen, wenn Sie den Eindruck haben, der Terrier fängt an die Schäferhündin zu mobben, leider ist das auch oft der Fall.
Mobben im Gegensatz zur Rangordnungsklärung erkennen Sie daran, dass der "Mobber" jede Gelegenheit nutzt Ärger zu machen-selbst wenn die junge Hündin sich ihm unterwirft und seine Position nicht in Frage stellt.
Wichtig ist, das auf den Spaziergängen keine wichtigen Ressourcen wie Lecker oder Spielzeug zur Zeit eine Rolle spielen- dise werden besonders gern verteidigt.
Viel Erfolg!
Haben Sie noch Fragen?




Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei ü.d.Button:dem Experten antworten.
Dr.Wörner-Lange
Tierärztin Verhaltenstherapie
www.problem-tier.de
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6324
Erfahrung: prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hundetrainer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Rico ist ein 11-jähriger Rüde kastriert, er ist der Chef. Wenn Rico bellt, greift mein Terrier die neue junge Hündin an. Nicht wenn die junge Hündin bellt. Dieses Verhalten zeigt er auch bei anderen Hunden. Immer wenn Rico bellt, schnellt er vor, manchmal obwohl er gar nicht weiss warum.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Rico ist ein 11-jähriger Rüde kastriert, er ist der Chef. Wenn Rico bellt, greift mein Terrier die neue junge Hündin an. Nicht wenn die junge Hündin bellt. Dieses Verhalten zeigt er auch bei anderen Hunden. Immer wenn Rico bellt, schnellt er vor, manchmal obwohl er gar nicht weiss warum.

Das ist meine Folgefrage.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Folgefrage nicht beantwortet. Auch haben Sie den Text meiner ersten Frage nich richtig gelesen. Es handelt sich nicht um eine ältere Hündin sondern um einen Rüden. Auch greift mein Terrier nicht an wenn die junge Hündin bellt sondern wenn der Rüde bellt. somit ist die Frage für mich nicht beantwortet
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
lieber Nutzer,
leider kann ich nicht immer sofort antworten, da oft Patienten in der Praxis warten.
Die Geschlechtsverwechslung tut mir leid, sonst habe ich schon richtig verstanden und gründlich gelesen- dass der Terrier angreift, wenn der ältere Hund bellt-daher ja meine Ansicht, dass der ältere Hund der Chef ist-und Sie versuchen sollten, mit der jungen Hündin und dem Terrier eine Zeitlang OHNE den Senior zu trainieren(s.o.Ausführungen).Wenn die Rangordnung geklärt ist, wird er die junge Hündin vermutlich auch nicht mehr attackieren-selbst wenn der Senior bellt.
Folgendes Training hilft zusäzlich, ihn vom attackieren anderer Hunde abzuhalten, selbst wenn der Senior bellt:
Über Desensibilsierung und Gegenkonditionierung können Sie das Verhalten Ihres Terriers anderen Hunden gegenüber verändern:
-anfangs auf grosse Entfernung BEVOR Ihr Hund bellt, fixiert o.ä. - ihn über Spielzeug oder Lecker auf sich konzentrieren.
Anfangs muss die Entfernung zu anderen Hunde vermutlich mind. 10m betragen, so dass er sich nicht aufregt.
(Dazu müssen Sie evtl zurückgehen, in einen Eingang, Sichtschutz suchen etc.)
Im Laufe von Wochen können Sie dann langsam die Entfernung verringern-solange Ihr Hund ruhig auf SIE konzentriert bleibt.
Oft hilft es, einen Teil des Futters ausschließlich bei solche Übungen aus der Hand zu füttern.
So entsteht im Kopf des Hundes langsam eine andere,positive Verknüpfung:
Was ihn bisher aggressiv gemacht hat, verschafft ihm jetzt beim Anblick von Artgenossen ein angenehmes Gefühl.

Mit dem Senior würde ich genauso vorgehen, so verhindern Sie das Bellen-und damit evtl schon den Ansatz des aggressiven Verhaltens Ihres Terriers.

Versucht Ihr Terrier trotz des geschildertenTrainings (s.auch erste mail) weiter die junge Hündin anzugehen, würde
ich anfangen, dazwischen zu gehen und ihm mit einem scharfen NEIN dies Verhalten jedesmal untersagen und ihn für ruhiges Verhalten belohnen.
Es bedarf vieler Übungseinheiten, um das unerwünschte Verhalten zu verändern, aber dann hält es auch!!
Bei Ihren beiden Rüden kann erschwerend hinzu kommen, dass der Terrier versucht, die Rangordnung zum älteren Rüden zu kippen-und daher angreift.
Das Training bliebe das Gleiche, eine Rangordnungsveränderung können und sollten Sie nicht verändern.
Alles Gute und viel Erfolg
Dr.M.Wörner-Lange
Tierärztin
Verhaltenstherapie

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
Haben Sie noch weitere Fragen?
ich antworte gern nochmal -kostenfrei über den Button dem Experten antworten.
Alles Gute
Dr.ML.Wörner-Lange

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin für Verhaltenstherapie

    Zufriedene Kunden:

    1183
    prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin für Verhaltenstherapie

    Zufriedene Kunden:

    1183
    prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/SitHappensDE/2012-6-17_94233_justanswer.64x64.jpg Avatar von Sit-HappensDE

    Sit-HappensDE

    Hundeverhaltensberater nSB ®

    Zufriedene Kunden:

    601
    Hundeverhaltensberater nSB® mit Abschluss und Leiter der Sit Happens - Hundepsychlogischen Beratung. Autor des Ratgebers das Alpha Prinzip - 14 goldene Regeln für Hundehalter.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HE/heiduschka/2016-11-5_181757_.jpgneu.64x64.jpg Avatar von heiduschka

    heiduschka

    Tierpsychologin

    Zufriedene Kunden:

    29
    Hundetrainerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/VT/vtvxp/2015-1-31_222624_n.64x64.jpg Avatar von castelberg

    castelberg

    Learny Dog-Trainer

    Zufriedene Kunden:

    27
    Dog-Trainer, Fachspezifische Betreuerschule für kleine Tierheime
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ME/MenschHund1/2013-11-6_123830_BILD0066.64x64.jpg Avatar von MenschHund1

    MenschHund1

    Hundeverhaltensberater

    Zufriedene Kunden:

    14
    seit 2008 eigene Hundeschule für artgerechte Hundeerziehung, Training und Therapie bei Verhaltensproblematiken
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    283
    Rechtsanwalt
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer