So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Falvina.
Falvina
Falvina, Hundetrainer
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 574
Erfahrung:  Resozialisierung und Training von Hunden
62514479
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Falvina ist jetzt online.

Unser Junghund (Labrador) bockt beim hinausgehen und will nicht

Kundenfrage

Unser Junghund (Labrador) bockt beim hinausgehen und will nicht locker mitgehen. Was ist richtig soll ich warten bis sie gefälligst kommt oder soll ich sie leicht ziehen?
Danke XXXXX XXXXX Tipps und Gruss
R. Brunner
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

Wenn Sie gehen wollen, Hund anleinen, warten bis Hund ruhig ist, also keine "Zicken" macht, einfach nur ruhig ist und wartet.
Dann machen Sie die Tür auf und gehen.
Nicht locken, oder reden, wenn die Leine zu ende ist, dann entsteht ein Zug, und sie laufen weiter.
Nicht absichtlich mit der Hand ziehen, sondern den Druck, der sich eh aufbaut ausnutzen.
Wenn Ihr Hund bockt, gehen Sie nicht drauf ein, er muss mit.
Falls er sehr starkt bockt, gehen sie zu ihm hin und tippen ihn in die Seite, ca auf Schulterhöhe. Diese Berührung soll ihm zeigen, dass sie mit seinem Verhalten nicht einverstanden sind.
Dann laufen Sie weiter.
Dies müssen Sie wahrscheinlich öfters machen, je nachdem wie sehr sein Verhalten schon gefestigt ist.


Falls Sie noch Fragen hierzu haben, bitte auf "dem Experten antworten" drücken und ich antworte gerne kostenlos noch einmal

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Paula Ciolacu
---------------------------------------------------------------------

Alle Ratschläge beruhen auf jahrelanger praktischer Arbeit mit unterschiedlichsten Hund/Mensch Teams. Da jeder Hund bzw. Mensch anders ist und ich mir online kein genaues Gesamtbild machen kann, bitte ich Sie in ganz schwierigen Fällen einen erfahrenen Experten vor Ort aufzusuchen.
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter NutzerHaben Sie noch Fragen? Ist etwas unklar? Sie können kostenlos gerne noch einmal nachfragen falls Unklarheiten bestehen.Falls Sie keine Fragen mehr haben, würde ich Sie bitten auf "Akzeptieren" zu drücken.Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank XXXXX XXXXX Ciolacu
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Nutzer

 


Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.

 




Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

 



Vielen Dank XXXXX XXXXX

 


Paula Ciolacu