So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Falvina.
Falvina
Falvina, Hundetrainer
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 574
Erfahrung:  Resozialisierung und Training von Hunden
62514479
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Falvina ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, wir haben seit 2 Jahren aus dem Tierheim

Kundenfrage

Hallo und guten Tag,
wir haben seit 2 Jahren aus dem Tierheim einen Dänischen Gaarthund, größer also als
ein Jack-Russel.
Mein Mann und ich kommen sehr gut mit ihm aus, er auch mit uns. Er ist lieb und
freundlich. Da er schon unser 3. Hund ist, haben wir doch recht gute
Erfahrungen.
Nur....... ich bin sein Frauchen. Gehe täglich mit ihm auch 3 x spazieren. Lege ihm die Leine
an und er freut sich sehr. Legt sich dabei auch gerne mal auf den Bauch. Freude, Freude
Freude.
Mein Problem: Seit 2 Wochen geschieht folgendes:
Wenn ich vom Spazierengehen zurückkommen und ihm die Leine abnehmen will, wird
er agressiv und will mich beißen. War aber immer schneller mit dem Zurückziehen meiner
Hand. Heute hat er mich allerdings erwischt und in die Hand gebissen. Ist nicht sehr
schlimm, aber
w a r u m beißt er mich plötzlich. Wir sind zu Hause und alles ist doch so OK.

Wäre Ihnen dankbar, wenn sie mir hier mal mit Rat zur Seite stehen könnten.
Möchte nicht, dass diese Beißaktionen jetzt tagtäglich passieren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße
Hiltrud Ehlers [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend Frau Ehlers

Das ist schwierig einzuschätzen...überlegen Sie bitte genau, haben Sie irgendetwas gemacht, das dieses Verhalten ausgelöst haben könnte? Auch die banalsten Kleinigkeiten können dazu führen das Verhalten unseres Hundes zu Ändern.
Haben Sie ihm aus versehen weh getan?
Das Problem bei Ihnen und Ihrem Hund ist nämlich nun, dass er jetzt gemerkt hat: wenn ich schnappe, zieht sie die Hand zurück...
So hat er gelernt, Sie auf Distanz zu halten.
Macht er das einzig und alleine beim Leine abmachen? Oder hat er schon öfters auch mal nur geknurrt?
Versuchen Sie folgendes:
legen Sie ihm die Leine an...warten ein bisschen. gehen sie in die Hocke und seitlich neben den Hund. Seitlich ist für den Hund neutral.
gehen Sie mit der Hand Richtung Hals, langsam. Beobachten sie Ihren Hund und wenn er nur ganz langsam die Lefzen hochzieht, sagen sie "nein". Normalerweise beißt ein Hund nicht so schnell, sondern er warnt(Lefzen aufblasen oder hochziehen, knurren). Beim kleinsten Signal einer Drohung schon handeln.
Macht er das auch bei Ihrem Mann? Falls nicht, beobachten Sie ihren Mann, was macht er anders?
Beugen Sie sich über den Hund beim Leine Abmachen?, wenn ja, versuchen sie es wieder von der Seite. Über dem Hund beugen ist eine Drohung.
Falls Sie noch Fragen haben, bitte wieder melden
Viele Grüße
Experte:  Falvina hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Morgen

Haben Sie noch Fragen? Ist etwas unklar?
Bitte melden Sie sich, falls Sie noch etwas erklärt haben wollen, ansonsten bitte ich Sie auf "Akzeptieren" zu drücken.

Vielen Dank im Voraus
Viele Grüße