So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 7155
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Gestern ist mein Teckel, 5 Jahre, wieder mal abgehauen und

Kundenfrage

Gestern ist mein Teckel, 5 Jahre, wieder mal abgehauen und selbständig jagen gegangen . Er kam nach guten 2 Stunden wieder. Wie kann ich ihm die Jagd das abgewöhnen ?
Mit bestem Gruß

Werner Emmenecker
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Nutzer,

da Jagdverhalten selbstbelohnend ist, hilft nur ein Jagdersatztraining .

an einer langen Schleppleine.

Konzentrieren Sie ihren Hund immer draußen

auf ein sog.
"Jagdersatzobjekt"-wie einem Ball,Frisbi ,Seil oder evtl Quietschi-erst ohne Ablenkung-später auch in wildreichen Gebiten.

Es hilft nur sicheres Trainieren -Sie müssen sich für den Hund immer
interessanter machen als die Umwelt- und er darf keinen Jagderfolg haben -außer
mit Ihnen u. den "Jagdersatzspielen.

Auf SEHR übersichtlichem Gelände-z.B. einer Wiese- können Sie es evtl wagen, wenn Sie sich sicher sind nach- längerer erfolgreicher Übungszeit-
diese Spielübungen auch ohne Leine zu machen.


Natürlich ist eine gute Grunderziehung mit sicherm Rückruf und feste Rangordnung für den Erfolg dabei sehr
wichtig.

Strafen wirken nie langfristig, zerstören aber das Vertrauenverhältnis und maxchen so das Umlernen noch schwieriger.

Haben Sie noch Fragen?

Viel Glück!

Antworten beruhen stets auf den neuesten,wissenschaftlichen Erkenntnissen der Verhaltenstherapie/Hundeerziehung.
Danke fürs Akzeptieren im Voraus

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal.

Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie üblich.

Danke im Voraus.

Dr.ML.Wörner-Lange

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal.

Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie üblich.

Danke im Voraus.

Dr.ML.Wörner-Lange