So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Honda
Zufriedene Kunden: 4018
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Honda hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo, ich fahre einen Honda CR-V 2,2i-DTEC Eleganc RE/6/2/1

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich fahre einen Honda CR-V 2,2i-DTEC Eleganc RE/6/2/1 Erstzulassung 27.03.2012,KM 122000.
Im Sommer 2016 hatte mir ein Marder die Kabel vor den Steckern der Lambdasonde durchgebissen.
Der Mechaniker meines Vertrauens,hat dann die Kabel durch verlöten wieder verbunden und zusätzlich einen Marderschutz angebracht.2,5 Jahre war alles i.O.und nix hat sich gerührt.Jetzt vor 6 Tagen,wurde das Abgasrückführrohr bei einer Hondawerkstatt getauscht,da es undicht war.Ich fuhr los und nach 1km ging die Motorwarnlampe an.Ich stellte das Fahrzeug ab wartete 10min und startete erneut,die Fehlermeldung blieb, aber die Motorleistung war unverändert und sehr gut.Nächsten Tag wieder in die Werkstatt und man sagte mir,dass die Meldung von der Lambdasonde herrührt und kein Zusammenhang mit dem Wechsel des Abgasrückführrohres besteht.Nun meine Frage,gibts da wirklich keinen Zusammenhang,weil,es ist doch schon ein seltsamer Zufall,das ausgerechnet nach dieser Reperatur die Probleme anfangen,wo doch 2,5 Jahre Ruhe war.
Liebe Grüße
Frank Schütze

Vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ein Zusammenhang mit der Reparatur besteht nicht, ein Zusammenhang mit dem undichten AGR Rohr schon.

Der Motor zieht ja Falschluft bzw. geht ja Abgas verloren. Das ganze kann den Rußeintrag in das Abgas erhöhen was zu einer Verkokung und dann zum Ausfall der Sonde führen kann.

Die Sonde muss diesmal leider getauscht werden.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.Mit dem defekten Abgasrohr bin ich seit August 2017 umhergefahren,warum hat sich dann danach diese Sonde nicht gerührt,sondern erst nachdem Austausch des Abgasrohres.Das verstehe ich nicht ganz.
LG

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Weil die Sonde erst jetzt wieder den vollen Abgasstrom bekommen hat, vorher war je immer etwas Falschluft dazwischen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Okay,alles klar.Kann man diese Sonde selbst wechseln,oder sollte das von einem qualifizierten Mechaniker gemacht werden?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Man kann die Sonde theoretisch selbst wechseln, aber man benötigt eine Spezielle Nuss ( Wegen dem Kabel an der Sonde). Werkstätten haben solch eine Nuss, außerdem fressen sich die Sonden gern fest, daher empfehle ich den Austausch in der Werkstatt, Muss nicht unbedingt Honda sein, jede freie Werkstatt kann das auch.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen, natürlich stehe ich Ihnen auch nach der Bewertung noch für Rückfragen zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja,dass werde ich machen,ich habe schon einen Termin am Montag.Lange sollte man so nicht umherfahren,oder?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Nein man sollte nicht zu lange herum fahren, da eine defekte Sonde noch Folgeschäden hervorrufen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Okay.Vielen Dank für ihre Hilfe.
Ich wünsche ihnen noch ein schönes Wochenende.
LG Frank Schütze

Sehr gern geschehen, das gleiche wünsche ich Ihnen auch.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen, natürlich stehe ich Ihnen auch nach der Bewertung noch für Rückfragen zur Verfügung.
experteer und weitere Experten für Honda sind bereit, Ihnen zu helfen.