So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Honda
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Honda hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Honda Logo Wfs probleme

Kundenfrage

Ich habe einen Honda, bei dem seit gestern beide Schlüssel nicht mehr erkannt werden. Das grüne Schlüsselsymbol blinkt dauernd, und der Motor startet nicht. Die Vorbesitzerin hat den roten Schlüssel verloren. Kann man die Wegfahrsperre nicht umgehen bzw knacken? Oder kann man diese deaktivieren lassen? Oder kann man das Steuergerät (wenn sich die Wfs dort befindet) an einen Anbieter einschicken der diese entfernt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Honda
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Das ist natürlich -gerade jetzt über die Feiertage- wirklich ärgerlich.
Die Wegfahrsperre lässt sich aber defintiv nicht umgehen oder knacken - wenn das einfach so gehen würde wäre das System ja sinnlos

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Steuergerät einschicken und entfernen lassen ist leider auch unmöglich - das Motorsteuergerät bleib ohne Freigabesignal des Wegfahrsperrensteuergerätes inaktiv - daher hilft auch ein Entfernen des WFS Steuergerätes nichts.

Die Einzige Möglichkeit ist das Fahrzeug zu einem Honda-Vertragshändler zu verbringen. Dieser bestellt einen neuen Masterschlüssel und muss dann die komplette Schließanlage mit dem Diagnosecomputer neu anlernen.

Leider gibt es da keine andere Möglichkeit, so unangenehm wie das auch ist.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie dennoch ein schönes Osterfest und verbleibe


mit freundlichen Grüßen,



Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie können denn solche Autos gestohlen werden, wenn es unmöglich ist? Diebe haben ja gar keine Schlüssel. Ich selbst weiss es,dass es bei deutschen Autos ist es einfacher. In Polen habe ich meinen Schlüssel verloren, auch über die Feiertag und wir mussten zurück. Ca. 30 Sekunden brauchte der "Täter" bei meinem Passat Jg2006. Gut, Scloss defekt, aber wegfahrsperre und Lenkradschloss deaktiviert. Ich habe in diversen Foren gelesen das es bei Honda auch möglich ist. Aber eben, wie?
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Weil professionelle Autodiebe entweder mit kopierten Zweitschlüsseln oder mit heimlich ausgelesenen Transpondercodes zu Werke gehen.

Im Schlüssel befindet sich ein Transponder der mit einer um das Zündschloss befindlichen Lesespule drahtlos kommuniziert. Mit spezieller Hardware kann dieses Codesignal abgefangen werden - ähnliches wird zum Beispiel auch gemacht um in Häuser mit fernbedienbaren Garagentoren einzubrechen.

Man kann nicht wie im Fernsehen zwei Drähte zusammenhalten und schwupps ist die Wegfahrsperre deaktiviert

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Es ist bei deutschen Autos auch nicht einfacher ganz im Gegenteil. Wer einen Passat mit einem 2006er Baujahr, der über eine Wechselcodeanlage mit 128 Bit Codierung "überlisten" kann hat einige Euros in die entsprechende Ausrüstung investiert und nicht einfach einen "Geheimtipp" gekannt. Hier wird man spezielle Software gehabt haben um die Wegfahrsperre auszuhebeln.

Ihr Honda hat, wie ich Ihnen schon erklärt habe, ein separates Steuergerät für die Wegfahrsperre. Dieses wertet den Transpondercode vom Schlüssel aus und schaltet dann das Motorsteuergerät frei. Bei diesem Freischaltsignal handelt es sich bei einem 2000er Baujahr auch schon um ein digital codiertes Signal das sich bei jedem Start übrigens auch ändert. Bei alten Wegfahrsperren der ersten Generation konnte man das Signal des Wegfahrsperrensteuergerätes noch simulieren (Dazu benötigt man aber einen Funktionsgenerator den es auch nicht für 50 Euro gibt) weil das Freigabesignal beispielsweise ein auf eine bestimmte Frequenz gepulstes Rechtecksignal war.
Dieses Prinzip gibt es aber schon seit vielen Jahren nicht mehr.

Bei alten Autos die mit einer nachträglich eingebauten Wegfahrsperre ausgerüstet waren konnte dieses Nachrüststeuergerät natürlich auch wieder ausgebaut werden.

Bei Ihrem Honda Logo ist das aber nicht möglich - defintiv - zumindest nicht mit enornem Aufwand und entsprechend teurer Hardware.
Ohne das Freigabesignal vom Wegfahrsperrensteuergerät schaltet das Motorsteuergerät nicht frei und Sie haben keine Möglichkeit das Freigabesignal zu simulieren - so sieht die Realität leider aus.



Viele Grüße!