So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Honda
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Honda hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo zusammen, ich habe Probleme mit einem Automatikgetriebe

Kundenfrage

Hallo zusammen, ich habe Probleme mit einem Automatikgetriebe im Honda Stream. Beim Fahren unter Last "springt" der geschaltete Gang heraus und das Fahrzeug rollt ohne Vorwärtsbewegung aus. Sobald das Fahrzeug steht kann man es kurz anfahren und der Fehler tritt wieder auf.
Honda hat darauf hin Automatikgetriebeöl gewechselt und wohl den Geber für den Schaltvorgang (wie auch immer der sich nennen mag) insgesamt eine Rechnung von 600€. Kurz nach verlassen des Hofes gleicher Fehler wieder....
Vll. kann mir hier jemand helfen?!?

Vielden Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Honda
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


zunächst ist die Lage so, dass die Werkstatt Ihnen ein angeblich repariertes Fahrzeug unrepariert zurückgegeben hat - die Werkstatt ist damit in der Pflicht, für eine einwandfreie Reparatur zu sorgen und nicht auf Ihre Rechnung auf Verdacht Teile auszutauschen.

Sie sollten daher unbedingt auf Nachbesserung bestehen. Da sich die ersetzten Teile als nutzlos herausgestellt haben, sollte in jedem Fall nochmal über die Rechnung gesprochen werden.

Der Fehler wird hier im günstigsten Fall an einem defekten Öldruck- oder Turbinenschaftsensor zu suchen sein, im ungünstigsten Fall ist es die Magnetventileinheit oder ein defekter Schieber im Labyrinthkasten.
Ohne Messwerte oder zumindest den Inhalt des Fehlerspeichers kann von hier aus natürlich keine genaue Diagnose erfolgen. Sofern Ihnen die abgespeicherten Fehler bekannt sind, bitte ich darum diese kurz mitzuteilen, dann kann ich auf jeden Fall mehr sagen.


Die Methode, wie an die Sache herangegangen wurde, lässt darauf schließen, dass wie so oft kein ausreichendes Fachwissen vorhanden war, um eine korrekte Diagnose zu stellen. Richtig wäre es, mit dem mobilen Diagnosegerät eine Probefahrt zu unternehmen und bei Auftreten des Fehlers die Umgebungsvariablen abzuspeichern und in Ruhe auszuwerten. So können ziemlich sicher Rückschlüsse auf das Problem gezogen werden.

Sollte man Ihnen bei der bisherigen Werkstatt nicht kompetent weiterhelfen können -offenbar wird hier nach der "Try&Error Methode" gearbeitet- sollte ein Fachbetrieb für Getriebeinstandsetzungen aufgesucht werden. Alternativ kann auch bei Honda Deutschland angefragt werden, welcher Honda Partner in Ihrem Umkreis für Automatikinstandsetzungen zertifiziert ist.

Wie gesagt, ein Automatikgetriebe ist ein sehr komplexes technisches Gerät, das Spezialwissen wird in Deutschland leider nicht oder nur selten geschult, somit bleibt vielen Werkstätten nur Rätselraten und auf Verdacht Teile austauschen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :)
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann. Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlich relevanten Themen stellen keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern sind lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Honda