So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Gibt es Globuli,die den Heisshunger auf süsses redu

Kundenfrage

Hallo! Gibt es Globuli,die den Heisshunger auf süsses reduzieren?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo und guten Tag,

gerne enttäusche ich Sie nicht, aber wie Sie fragen: nein!
Heißhunger auf Süßes ist ein Belohnungsmechanismus, der andere vermeintliche oder tatsächliche Defizite ausgleicht. "Sich etwas Gutes tun, etwas gönnen" auch dann noch, wenn es schadet. Andere gehen shoppen.
Es werden Glückshormone ausgeschüttet und die daraufhin anwachsende Zahl von Rezeptoren verlangt die Ansteuerung, beherrscht eben dann auch den Willen und damit unser Verhalten.
Homöopathisch würde man zuerst versuchen den Grund für die oben angesprochenen Defizite, den Mangel, zu finden und ein sog. Causamittel geben.
Den findet man manchmal, wenn man an den Beginn der "Heißhunger auf Süßes Phase" zurückgeht und ehrlich schaut, was da war. Vielleicht ein Liebeskummer, oder sozialer Stress im Berufsumfeld, eine demoralisierende Zurückweisung/ Seelenverletzung, eine überfordernde Lebenssituation, deren Meisterung keinerlei Anerkennung findet oder ähnliches.
Es können aber auch körperliche Mangelzustände vorliegen, so kennt man z.B. Schokoladenhunger bei Magnesiummangel.
Diäten alleine bringen es da nicht; es braucht neue Strategien, sich anderweitig zu erfreuen, an seinem Selbstwert zu "arbeiten", - besser ihn zu entdecken, seine Einzigartigkeit unjd damit Unvergleichbarkeit zu erfahren.
Ein generelles Mittel, um den Appetit zu kontrollieren ist z.B. Cefamadar, eine homöopathische Aufbereitung aus dem Pflanzenreich. ZUsätzlich kann auch Argentum nitricum 18LM, Dil (Arcana) hilfreich sein, denn es hat als Besonderheit in seinem Arzneimittelbild "Drandenken verschlimmert". Süßhunger tritt eben bei guter Ablenkung auch nicht in den Vordergrund.

Einnahme Potenz 18LM, Dil: morgens nüchtern 5Tr. in den Mund träufeln und dort durch die Mundschleimhaut resorbieren lassen. 10 min. noch nicht frühstücken und Zähne erst nach dem Frühstück putzen. Fläschchen immer vor Tropfenentnahme 10x schütteln. Dauer: ca. 3-6 Wochen

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Überwindung dieses Heißhungers.

freundliche Grüße
Dr. Teubner
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

kann es sein, dass Sie die Bewertung nur vergessen haben, oder bleiben noch Fragen offen? Ich nehme gerne auf noch verbleibende Unklarheiten Stellung. Ohne Bewertung erreicht mich Ihr für diese Beratung festgesetztes Honorar nicht.
Vielen Dank
herzlichen Gruß