So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Impfausleitung

Kundenfrage

guten tag frau dr.teubner, ich war am freitag bei einem homöophaten um meine tochter 1 jahr von impfstoffen zu entgiften ich bekam das medikament derivatio das ich ihr einmal am tag geben soll.. jetzt meine frage denn ich habe gelesen das es nicht für kinder unter 12 jahren geeignet ist,darf ich ihr das einfach so geben?? wirkt es oder sollte ich eine impfausleitung machen lassen.. liebe grüße***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

Derivatio ist ein Komplexpräparat, vielleicht für Kleinkinder noch nicht optimal. Ich habe gute Erfahrungen mit Thuja gemacht, das man sowohl vor beabsichtigten Impfungen geben kann, als auch nach erfolgter Impfung.

Dr. A. Teubner :

Es ist das Mittel bei Folgen von Impfungen.

Dr. A. Teubner :

Geben Sie Thuja C30 4x alle 2 Wochen 3 Kügelchen in etwas gutem Wasser gelöst auf einem Plastiklöffel.

Dr. A. Teubner :

Bitte 1/2 Stunde vor der Mittagsmahlzeit.

Dr. A. Teubner :

Damit haben Sie m. E. alles getan, was jetzt zu tun ist.

Dr. A. Teubner :

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Freude mit Ihrer Tochter, Ihrer Tochter eine gesunde Entwicklung und robuste Gesundheit.

Dr. A. Teubner :

Liebe Grüße

Dr. A. Teubner :

Dr. Teubner

JACUSTOMER-ixo7fu78- :

sind damit die gifte aus dem körper??

Dr. A. Teubner :

Das ist der homöopathische Weg mit Folgen von Impfgiften umzugehen.

Dr. A. Teubner :

Aus meiner Sicht ist dei Keuchhustenimfung mit am kritischten; da kann man dann später die Nosode Pertussis (Stauffenpharma) geben- aber erst nach Beendigung der Zhujaeinnahme.

Dr. A. Teubner :

Die Ausleitung von Aluminiumsalzen und Quecksilber (Zusätze bei Impfstoffen) kommt auch erst nach Thuja in Betracht. Pertussinum, falls eine Empfindlichkeit der Atemwege vorliegt, oder entsteht. Das kommt gehäuft vor , wenn die Mutter in der Schwangerschaft Eisenpräparate ohne Kupferzusatz eingenommen haben.

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

kann es sein, dass Sie die Bewertung nur vergessen haben, oder bleiben noch Fragen offen? Ohne Bewertung erreicht mich Ihr für diese Beratung festgesetztes Honorar nicht.
Vielen Dank
herzlichen Gruß
Dr. Teubner

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie