So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

sehr starke ohrenschmerzen

Kundenfrage

stechende ohrenschmerzen bei 19 jährigen seit heute nacht starke erkältung mit husten


er hält es fast nicht mehr aus, will ins krankenhaus, läuft vor schmerzen manchmal herum


Husten schon wochenlang, schlimmer durch anstrengendes Fußballspiel am samstag


im Moment habe ich ihm Zwiebel klein geschnitten und in Tuch auf ohr gelegt, wird aber noch nicht besser

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

gerne bin ich Ihnen bei der Lösung des Problems Ihres Sohnes behilflich.

Dr. A. Teubner :

Apis ist zwar gut gedacht, trifft aber hier nicht ins Schwarze, Zwiebelauflage in jedem Falle eine gute Maßnahme.

Dr. A. Teubner :

Im Vordergrund steht das starke Stechen, hierfür kommt , wenn es das li. Ohr betrifft Kalium bichromicum als hauptmittel in Betracht. Die Wahl wäre bestätigt, wenn der Husten hauptsächlich morgens auftritt und schleimiger zäher Auswurf besteht. Sonst muss an Sulfur gedacht werden, das auch die stechenden Ohrenschmerzen hat und vor allem den "verschleppten" Husten.

Dr. A. Teubner :

Zu Sulfur C30 kann ev. Pulsatilla D6 (3x5) kombiniert werden, wenn Ihr Sohn eine empfindsame Natur hat und milden Auswurf oder Schnupfen (rahmig)

Dr. A. Teubner :

Einnahme Sulfur:C 30: 4 Tage hintereinander je 10 Kügelchen morgens nüchtern im Munde resorbieren lassen; ab dann die nächste Dosis erst wieder bei Stillstand oder wieder Verschlechterung des oder eines Ihrer Symptome; meist reichen dann 2x wöchentlich eine Gabe, manchmal auch nur 1x wöchentlich. Einnahmedauer : 4-6 Wochen.

Dr. A. Teubner :

Wenn Kalium bi. ausgewählt wird, kann das auch in der Potenz D6 3-5x tägl. 5 Kügelchen genommen werden. Keine erneute Gabe solange eine Besserung anhält.

Dr. A. Teubner :

Ich wünsche Ihrem Sohn hiermit eine Schelle Erlösung aus den Schmerzen und Überindung des lange bestehenden Hustens.

Dr. A. Teubner :

herzliche Grüße

Dr. A. Teubner :

Dr. Teubner

Dr. A. Teubner :

PS: Puls auch ev. deshalb, weil es neben Sulfur das einzige Mittel ist, das "Husten bei Anstrengung verschlechtert" in seinem Arzneimittelbild hat.

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
ich habe Ihre Frage zwischenzeitlich beantwortet. Besteht noch Klärungsbedarf?
Alles Gute
Dr. Teubner