So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Sie haben die Wirkung des Kreosotbusches ausschließlich positiv

Kundenfrage

Sie haben die Wirkung des Kreosotbusches ausschließlich positiv beschrieben. Bei Wikipaedia heißt es aber dazu: Nachdem die Anwendung von Kreosotbuschzubereitungen in Verbindung mit Leber- und Nierenschäden gebracht wurde,[11][12] wurde die Verwendung von NDGA als Lebensmittelzusatzstoff (Antioxidans) in vielen Ländern stark eingeschränkt.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über



[email protected]



in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

 

ich möchte mich gerne zu Ihrer Anfrage äussern. Es ist tatsächlich so, dass man Nutzen und Schaden sehr genau abwägen muss, wenn es um dieses Gewächs geht.

Schon Indianer haben um die positiven Wirkweise gewusst, aber sie konnten ja keine Studien erstellen und daher auch keine Negativauswirkungen des Chaparral , so heisst das Gewächs auch, zuordnen. Die positive Wirkung wurde zwar wahrgenommen, da diese unmittelbar eintat, aber das Leber oder auch Nierenschäden enstanden, war nicht klar. Die moderen Wissenschaft hat das erst nachgewiesen.

 

Moderne medizinische Untersuchungen haben auch seine Wirksamkeit als Oxidationshemmer bestätigt, gleichzeitig aber auch eine schädigende, kanzerogene , also krebserzeugende Wirkung auf das Lebergewebe festgestellt.

 

Dennoch gegenüber verschiedenen Krebsarten scheint der Kreosotbusch zytotoxische und auch aufschiebende Effekte zu erzielen, muss also gezielt eingesetzt werden und man muss wie oben schon beschrieben, das Nutzen- Schaden Risiko fein abwägen.

 

Es gibt eine recht vertägliche und nicht kanzerogene Form des Chaparrals aus der Bachblütenkollektion, eine Bestellung können sie hier ausführen:

 

http://www.milagra.org/index.cfm?shoparticle=31.1CBU10

 

 

Oder hier:

 

 

http://www.bachbluetenhaus.com/kalifornischeessenzen/feseinzeln/fesessenz75mlchaparralcreosotebush.php

 

Auf letzterer Seite finden sie auch genaue Anwendungshinweise, die sie strikt beachten sollten. Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft die Entscheidunsgfindung näher gebracht zu haben und wünsche alles Gute.

 

Bestehen dazu noch Fragen, berate ich sie gerne weiter.

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen , es wäre schön, wenn sie den Service bei JA bald wieder nutzen würden

 

 

MFG

 

Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie