So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Mein Lebenspartner 58 Jahre alt war heute beim Augenarzt, die

Kundenfrage

Mein Lebenspartner 58 Jahre alt war heute beim Augenarzt,
die Diagonse war Augen Thrombose
was gibt es für Homöopathie Medikament
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.
Schweiz: 0800 820064

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich berate sie gerne zu Ihrer Frage.

Gefässverschlüsse im Auge sind sowohl schulmedizinisch, als auch alternativ zu behandeln, obwohl die Behandlung leider nur symptomatisch geschehen kann, da die Ursache für eine solche Erkrankung bis heute nicht schlüssig erklärt ist und man daher die Grunderkrankung nicht behandeln kann.
Es ist auch anzumerken, dass man homöopathisch begleitend, aber nicht ausschliesslich behandeln kann. In erster Linie greifen blutverdünnende Mittel, Augenmassage, Magnetwellen, Stosswellen und Akupunktur, welche ich Ihnen sehr empfehlen kann. Dazu müssen sie sich bitte an einen erfahrenen Akupunkteur wenden.
Homöopathisch können sie mit folgenden Mittel eine unterstützende Behandlung beginnen.

Crotalus in einer D 12 Potenz mit 3 Mal 5 Globuli täglich und Cuprum arsenicosum in einer C 30 Potenz mit 2 Mal täglich 10 Globuli, solange bis sich der Zustand deutlich verbessert hat, mindestes aber 4 Wochen. Danach absetzen .

Eine sofortige Umstellung der Essgewohnheiten ist für mich hier unerläßlich. Vor allem Eiweiss und fettreiche Ernährung sollte unterlassen werden.
Vermeiden Sie vor allem Schweinefleisch (Würste). Essen Sie viel Gemüse, Obst und nur gesundes, biologisches , weisses Fleisch. Anzuraten ist hier die basische Ernährung.


http://www.basisch.de/home.html

Reduzieren Sie auch die einfachen Kohlenhydrate, wie Zucker und Weißmehl.

Trinken Sie wenigstens 20ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht, um das Blut immer dünnflüssig zu halten.

Abschliessend möchte ich noch zur Nattokinase raten.
Mehr und umfassende Infos finden sie hier :

http://www.vitalstoffmedizin.com/enzyme/nattokinase.html


Bestehen dazu noch Fragen, berate ich sie gerne weiter.

Sollten ihnen meine Auskünfte hilfreich sein, freue ich mich über eine freundliche Bewertung meiner Arbeit und Danke dafür.

MFG
Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,


Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.



MFG

Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,


Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.



MFG

Dr. Garcia
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel. Schweiz: 0800 820064


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „
JACUSTOMER-17gwmu4m-an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-17gwmu4m-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie