So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Zittern der Hände als essentielles Zittern

Kundenfrage

Zittern der Hände als essentielles Zittern
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

beim essentiellen Tremor gibt es leider immer noch keine erkennbare Ursache, sodass man die zugrundeliegnde Erkrankung nicht behandeln kann.

In der Pflanzenheilkunde sind einige Pflanzen bekannt, welche unterstützend auf die funktionelle Tätigkeiten des Nervensystems wirken, sei es in anregender oder beruhigender Weise. Gleichzeitig wirken solche Heilpflanzen vielfach krampflösend auf willkürliche und unwillkürliche Muskulatur und eignen sich dadurch zur positiven Beeinflussung von zitternden Händen. Solche Pflanzen, die ein überempfindliches oder angegriffenes Nervensystem regulieren und krampfende Muskeln entspannen können sind beispielsweise Haferstroh, Frauenschuh, Baldrian, Mistel, Passionsblume und Melisse.
Extrakte dieser Pflanzen erhalten sie als Dragees in der Apotheke. In Ihrem Fall rate ich zur Gabe von Haferstroh und Frauenschuh und Mistel. Baldrian wirkt wieder beruhigend was sie ja nicht möchten, Passionsblume ebenfalls.
Diese Mittel sind rezeptfrei erhältlich und können nach Packungsbeilage eingenommen werden.

Raten würde ich auch zur Gabe von Agaricus in einer D 12Potenz mit täglich 3 Mal 5 Globuli , über 2 Wochen. Wenn das Mittel anschlägt, dürfen sie es nach den 2 Wochen 2-3 Mal wöchentlich in selbiger Dosierung anwenden.

Das homöoptahisch aufbereitete Gift des Fliegenpilzes wirkt sich erfahrungsgemäß positiv auf neurologische Störungrn mit Zuckungen, Spasmen und Zittern beinahe sämtlicher Muskelgruppen aus. Das heisst, das es auch sehr auf zitternde Hände wirkt und ihnen sicher helfen wird.

Ich wünsche gute Besserung und alles Gute.

MFG
Dr. Garcia

Bestehen noch Fragen, berate ich sie gerne weiter.

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es wäre nett wenn sie meine Antwort, die ich speziell auf ihre Frage ausgerichtet habe, auch lesen würden.
Wenn sie zufrieden sind, würde ich mich über eine freundlcihe Bewertung freuen. Bestehen noch Rückfragen , berate ich sie gerne weiter.

MFG

Dr. Garcia
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.: Österreich: 0800 802136


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-q2m8464e-an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-q2m8464e-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.