So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.

Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Juliane, 51 Jahre. Sehr geehrte Damen und Herren, seit über

Kundenfrage

Juliane, 51 Jahre. Sehr geehrte Damen und Herren, seit über einem Jahr leide ich unter Muskel- und Knochenschmerzen. Besonders stark betroffen ist die Region im Brustbereich, ausgehend von den Achseln. Das Reden für längere Zeit fällt mir schwer. Mit meinen Armen kann ich keine anstrengenden Hausarbeiten erledigen, wie z.B. Wäsche aufhängen. Meine Waden schmerzen wie zugeschnürt. Ich habe Konzentrationsprobleme und brauche meine Ruhe, weil ich bei vielen Leuten, die durcheinander reden, innerlich nervös werde.
Mein damaliger Arzt wollte mir Citalopram (Antidepressiva) verschreiben. Ich habe nach einiger Zeit den Arzt gewechselt, der auf mein Drängen hin einen Borreliose Test gemacht hat. Der Test besagt, laut meinem jetzigen Arzt, dass nur einmal ein Kontakt mit einem Zecken stattgefunden hat und Antikörper entwickelt wurden, dass ich deshalb aber keine Borreliose habe. Es wurde ein zweites Mal nach 7 Wochen Blut abgenommen, weil er sehen wollte, ob es eine akute Borreliose sein könnte. Nach der 2. Blutabnahme habe ich jetzt folgende Werte: Lyme-IgG (Elisa) 11 und Lyme-IgM (Elisa) bei 18. Lyme-IgG I.Blot ist auffällig, Lyme-IgM I.Blot negativ. Ich weiß nicht was diese Werte aussagen oder wie hoch sie sind. Die Ärztin ist der Meinung, ich habe es mit der Psyche, was ich auf keinen Fall glaube. Ich glaube, dass ich eine verschleppte Borreliose habe, da sich meine Schmerzen über einen längeren Zeitraum aufgebaut haben. Gestern hat der Arzt mir dann das Antibiotika "Doxycyclin" verschrieben und mir gesagt, wenn ich das nehme bin ich in einer Woche gesund und kann nächste Woche wieder in die Arbeit gehen. Ich bin seit 3 Wochen krank geschrieben und habe monatelang trotz meiner Schmerzen weitergearbeitet, bis es nicht mehr ging. Seit ca. 40 Tagen nehme ich von homöopathischer Seite her die Borrelia Nosode D 30 ein, dazu Rhus toxi Tropfen Nr. 9, Ambrax Tabletten für nervöse Erkrankungen und Legana zur Entgiftung. Ich merke persönlich eine langsame Verbesserung, was sich auch -so vermute ich- in den verbesserten Blutwerten zeigt.(Ist das so ?)
Meine Frage an Sie: Wirkt das Antibiotika bei einer verschleppten Borreliose wirklich als Wundermittel ? Soll ich es überhaupt einnehmen, wenn ich bedenke, dass ich auf 60 Kilo abgemagert bin und mein Immunsystem dann ganz den Bach runtergehen könnte ?
Habe ich nur die Möglichkeit zwischen Antibiotika nehmen oder doch zur psychosomatischen Richtung wechseln, damit ich wenigstens krank geschrieben bin - mit meiner körperlichen Verfassung kann ich so momentan nicht in die Arbeit gehen ! Bitte geben Sie mir einen guten Rat !
Noch eine Frage: Hilft die Bioresonanztherapie bei Borreliose - und wenn ja, mit welchen Zeitraum muss ich rechnen, dass diese Methode hilft ? Schon einmal vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Hilfe !
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo und guten Abend,

ich habe mir ihren Fall nun mehrmals durchgelesen und bin der Meinung, dass hier keine Borreliose zugrunde liegt. Demzufolge mus auch kein Antibiotikum eingenommen werden.
Eine Bioresonaztherapie ist leider garnicht wirksam, diese Therapiemethode ist Unfug und bewirkt garnichts!
Desweiteren sollten sie die Nosodenbehandlung abbrechen, wenn keine Borrelios vorliegt, muss man diese auch nicht behandeln.
Ich vermute bei Ihnen, auch aufgrund der geschilderten Beschwerden eine Fibromyalgie.Die Fibromyalgie ist eine nicht-entzündliche Erkrankung, welche Schmerzen in der Muskulatur und auch in den Gelenken und speziell an den Sehnenansätzen im gesamten Körper verursachen kann. Die Krankheit ist nicht psychisch bedingt. Typisch sind bestimmte Schmerzdruckpunkte (Tender-Points) am Körper. Diese könnnen durch einen erfahrenen Neurologen geprüft werden und anhand dieser Tenderpoints kann dann auch ein Befund erhoben werden.
Als körperliche Ursachen für Fibromyalgie stehen auch Veränderungen im Muskelstoffwechsel (Minderdurchblutung, verminderte Sauerstoffversorgung) im Verdacht. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sieht man eine Ursache der Fibromyalgie in unterdrückten Infekten (schon im Kindesalter). Das Immunsystem schreitet zu früh ein und lässt z.B. die verschiedenen Stadien einer Erkältung nicht vollständig zu, so dass der "Reinigungsprozess" des Körpers nicht ausreichend stattfinden kann. Durch die mangelnde Ausscheidung können schädliche Stoffe im Organismus verbleiben, ihn belasten und schwächen.

Ich rate Ihnen also weder zum Antibiotikum, noch zur psychosomatischen Richtung, sondern dazu, neue Wege einzuschlagen und weitere Diagnosemöglichkeiten zur Findung der wahren Ursache zu beschreiten.

MFG

Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DA/Dachsberg/2012-9-26_174623_IMAG0126.64x64.jpg Avatar von Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    Ausbildung in Homöopathie, 17 Jahre Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drvs/2015-9-3_17715_.64x64.jpg Avatar von Dr.R.v.Seckendorff

    Dr.R.v.Seckendorff

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    54
    Arzt Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drheleweber/2015-7-27_161510_orst.64x64.jpg Avatar von dr-heleweber

    dr-heleweber

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    15
    Allgemeinmedizin,Naturheilverfahren,Psychosomatik, Kurarzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9757
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie