So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo ich brauche dringend Hilfe! Meine Tochter 8 Jahre

Kundenfrage

Hallo ich brauche dringend Hilfe!

Meine Tochter 8 Jahre hat nervöse ticks, kann nicht folgen, rastet wegen jeder Kleinigkeit aus (fängt schreien und toben an) wenn man sie in die Schule bringen möchte und man sagt dass sie schneller tun muss kommen antworten wie ist mir egal ich hasse schule ist sehr eigensinnig und sturköpfig, hat keine Geduld alles muss sofort passieren wenn das nicht der Fall ist schmollt sie und sagt dann du magst mich nicht, du bist blöd usw. Sie hat öfters Schluckauf und ab und zu Sodbrennen ist auch ein bisschen übergewichtig, hat kein Pflichtbewusstsein, kann nicht alleine spielen. Sie hat alle Kinderimpfungen erhalten inkl. FSME. Will auch keine Aufgaben erfüllen wenn man ihr sagt und wenn Sie was macht nur mit Widerwillen. Kann auch sehr schwer kzeptieren wenn mal ein anderes Kind sagt ich mag jetzt nicht spielen.
Welche Globuli oder Nosoden können hier abhilfe schaffen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

gerne befasse ich mich eingehender mit Ihrem Problem mit der Tochter;

Dr. A. Teubner :

können Sie mir noch sagen, wie sie die Impfungen vertragen hat und welche behandlungsbedürftigen Erkrankungen sie bisher durchgemacht hat und wie diese behandelt worden sind.

Dr. A. Teubner :

Dann komme ich wieder auf Sie zurück

JACUSTOMER-nqeefj4y- :

Die Impfungen hat sie sehr gut vetragen außer Grippe grippale Infekte und Windpocken hatte sie keine Erkrankungen

Dr. A. Teubner :

Danke für Ihre Rückantwort; welche nervösen Ticks hat sie genau?

Dr. A. Teubner :

Wie kann ich das verstehen: "kann nicht folgen?"

Dr. A. Teubner :

Seit wann rastet sie so aus? Isst sie viele Süßigkeiten? (Sodbrennen). Haben Sie schon einmal ein hom. Mittel eingesetzt ggf. welches? (z.B. Rhus tox bei Windpocken); Fiebersenkende Mittel oder Antibiotica?

Dr. A. Teubner :

Ab 16h bin ich dann voraussichtlich im Chat erreichbar

Dr. A. Teubner :

Sind Sie alleinerziehend? Hat sie noch Geschwister?, falls ja wie alt

Dr. A. Teubner :

Mit diesen zusätzlichen Informationen sollte eine wirksame Mittelwahl möglich sein. Bis später

JACUSTOMER-nqeefj4y- :

Ich bin alleinerziehend, egal was ich sage sie macht es einfach nicht, sie räuspert sich ständig und bläst auf den Daumen, und verdreht die Augen

Dr. A. Teubner :

Leider muss ich nochmal etwas nachfragen, obwohl sich schon die Konturen eines Mittels zeigen:

Dr. A. Teubner :

Verdreht sie die Augen so in dem Sinne: "das langweilt, was Du sagst" oder unwillkürlich?

Dr. A. Teubner :

Kennt sie Ihren Vater, hat die Trennung geschmerzt oder sie darunter gelitten?- es ist einfach auszuschließen, dass Sie Ihnen die Schuld für das Weggehen des Vaters gibt und einen nunmehr unbewußten Frust und eine Wut gegen Sie schiebt.

Dr. A. Teubner :

Das würde eine andere Mittelwahl erfordern.

Dr. A. Teubner :

Wie es jetzt aussieht braucht Ihre Tochter Nux vomica. Dieses Mittel hat praktisch alle Symptome Ihrer Tochter von Ausflippen, über Lernunwilligkeit , Eigensinn und Räuspern..., einfach alle.

Dr. A. Teubner :

Geben Sie Ihr das in der Potenz C30 folgendermaßen:

Dr. A. Teubner :

4 Tage hintereinander je 8 Kügelchen morgens nüchtern im Munde resorbieren lassen; ab dann die nächste Dosis erst wieder bei Stillstand oder wieder Verschlechterung des oder eines Ihrer Symptome; meist reichen dann 2x wöchentlich eine Gabe, manchmal auch nur 1x wöchentlich. Einnahmedauer : 6-8 Wochen.

Dr. A. Teubner :

Ich wünsche Ihnen Beiden hiermit eine wesentliche Verbesserung der Situation und Entspannung in der Familie.

Dr. A. Teubner :

Hat sie jedoch sehr unter der Trennung gelitten und sich durch diese verletzt gefühlt muss auch Staphisagria in Erwägung gezogen werden... als Causamittel einer Verletzung der empfindsamen Kinderseele (das Arnica der Seele). In diesem Falle die gleiche Potenz und Einnahmemodalität wie bei Nux-vomica.

Dr. A. Teubner :

Viel Glück und gute Besserung

Dr. A. Teubner :

mit herzlichen Grüßen

Dr. A. Teubner :

Dr. Teubner

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie fragen in dem sehr komplexen und viel Erfahrung voraussetzenden Gebiet der Homöopathie; da dürfte Ihnen klar sein, dass das ohne "Zusammenarbeit" und genauestes Antworten auf die gestellten Fragen nicht zu einer geglückten Mittelwahl kommen kann. Ich muss mir als Expertin mit annähernd 40 Jahren Erfahrung in Einzelmittelhomöopathie ein wirklichiches Bild Ihrer Tochter machen können. Aus Ihren Beschreibungen und Antworten kann ich keine nervösen Tics erkennen. Deshalb die Mittelempfehlung so wie geschehen.
mfG
Dr. Teubner
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, Sie haben meine Antwort gelesen und noch nicht bewertet; was kann ich noch für Sie tun? Haben Sie hierzu noch eine Frage. Gerne nehme ich dann Stellung
mfG
Dr. Teubner