So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

hallo, Vor 3 Jahren wurde Ich am Rückenmark (Halswirbelsäule)operiert.Mir

Kundenfrage

hallo,
Vor 3 Jahren wurde Ich am Rückenmark (Halswirbelsäule)operiert.Mir wurde ein ca. 10cm
Länger Tumor entfernt. dabei wurden mir auch einzelne Halswirbel gebrochen. seitdem habe Ich brennende Schmerzen in beiden Armen und Händen. ich kXXXXX XXXXXm noch schlafen und bin auch richtig depressiv. wer kann mir da weiterhelfen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Brennende Schmerzen sind Charakteristisch für ein Nervenproblem, das im Zusammenhang mit der OP augelöst wurde.
Homöopathisch/ naturheilkundlich würde ich folgendermaßen vorgehen:
1) Hypericum C30 für 4 Tage morgens nüchtern 10 Glob; ab dann 2-3 mal wöchentlich- je nach Bedarf und Wirkung. Logik: chron. Folgen von Nervenverletzung
2) Capsaicin Salbe; die schmerzenden Bereiche abendlich dünn eincremen. Das hat sich bei brennenden Nervenschmerzen bewährt.
3) Ruta D12 mittags und abends je 8 Kügelchen; Logik: Folgen von Verletzung fester Strukturen (Wirbelkörperbrüche; ev. irritiert die Callusbildung die Nervenversorgung)

Wenn Sie mit diesem Vorschlag keine ausreichende Wirkung erzielen sollten, nehmen Sie bitte nach ca. 3 Wochen noch einmal Kontakt auf; es gibt auch symptomatisch gewählte Mittel bei brennenden Schmerzen, die auch hilfreich sein können.
Natürlich auf eine gute Versorgung mit Vit B12 achten: in der Klösterl Apotheke München gibt es z. B. Methylcobalamin (statt Cyancobalamin) das vollständig über die Mundschleimhaut verfügbar gemacht wird (statt nur etwa 10% bei anderen oral einzunehmenden Vit B12 Präparaten) Hier reichen dann 2 Tr. tägl aus der beigefügten Pipette.

Ich wünsche Ihnen einen spürbaren Erfolg und damit eine Erleichterung Ihrer Lebensumstände.
Gute Besserung und
Alles erdenklich Gute wünschend
Dr. Teubner