So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Guten Tag ich hätte eine Frage,ich habe zurückliegend (vor

Kundenfrage

Guten Tag ich hätte eine Frage, ich habe zurückliegend (vor 3 Jahren) an Lues gelitten. Dieses wurde erfolgreich durch Penicillin geheilt. Die Werte waren seither in Ordnung. Leider habe ich im Anschluss immer mal wieder Beschwerden in Schulter und Kniegelenken gehabt. Diese Beschwerden sind nach Tagen aber wieder verschwunden. Wieterhin habe ich auch regelmäßig unter Erkältung gelitten. Zuletzt bekam ich jetztw egen einer bakteriellen Infektion eine 5 Tage Behandlung mit Azithromycin. Dieses hat wiederum die Bschwerden in Schulter und Knie hervorgerufen und verschlimmert. Zuletzt bekam ich auch Durchfälle nach Abschluss der Behandlung mit dem Antibiotika. Mein Arzt hat mir nun zu einer Kur mit Cistus geraten. Ich habe dies als Kapseln ind er Dosierung von 400mg pro Kapsel. Weitere Stoffe sind nicht enthalten. Die Kapseln nehem ich jetzt seit 3 Tagen ein und meine Beschwerden sind komplett verschwunden undich fühle mich fiter als vorher. Kann dies an den Kapseln bzw. dem Wirkstoff liegen? Auch die Gelenkbeschwerden sind verschwunden genauso wie der Durchfall. Außerdem trinke ich auch regelmäßig mehr Flüssigkeit. Eine andere Frage noch stimmt es dass das Cistus auch in der Lage ist Bakterien wir Lues odefr borreliose unschädlich zu machen da es diese Bakterien vernichtet? Vielen Dank für Ihre Rückantwort.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich berate sie gerne zu Ihrer Frage. Oft sind es nicht nur die Krankheiten die einem Menschen Bescwherden bereiten, sonder auch die Medikamente, mit denen man behandelt wird, weil alles was gut ist, leider oft auch mit Nebenwirkungen behaftet ist.
Das ist bei Antibiotka sehr oft der Fall, da neben den schädlichen auch die guten Bakterien vernichtet werden und die Darmflora extrem leidet. Wenn das der Fall ist, wirde der ganez um das wiederKärper aus dem Gleichgewicht gebracht und man muss einiges tun,um das wieder hinzubekommen.
Mit dem Cystus Kapseln wird ein altbewährtes Heilmittel neu entdeckt, dass nicht nur Infektionen vorbeugen, sondern auch zur Therapie eingesetzt werden kann. Ihr Arzt weiss ja um die Nebenwirkungen und hat daher zu einem schnellen und effektiven Naturheilmittel geraten, was , wie sie sehen, auch hervorragend geholfen hat.
Für die medizinische Wirkung sind Flavonoide verantwortlich, meist Pflanzenfarbstoffe und Gerbstoffe. Diese Polyphenole haben nachweislich antibakterielle und virulente Eigenschaften
Gerbsäureverbindungen wie Ellagitannin und Proanthocyanid umhüllen Bakterien und Viren und binden Schwermetalle wie Cadmium und Quecksilber wie z.B. Amalgam. Durch das Trinken von Cystus Tee werden Schadstoffe und Keime immobilisiert und ausgeschwemmt. Daher ist es gut möglich, dass auch Lues oder Borreliose damt behandelt werden kann. Sicher bewiesen ist das aber, wie bei vielen Naturheilmitteln nicht.

Ich wünsche Ihne weiterhin einen guten Verlauf,

MFG

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine ausführliche Antwort zu Ihrer Frage gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne.
Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung, so wie es laut Geschäftsbedingungen von JA vorgesehen ist. Ich bitte um Verständnis.
Eine Bewertung lösen sie aus, in dem Sie ein freundliches Smiley anklicken, Danke ;-)

Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie