So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

was nehmen bei nebenhodenenzündung?

Kundenfrage

was nehmen bei nebenhodenenzündung?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

leider kann man eine Nebenhodenentzündung nicht rein homöopathisch behandeln. Das sie die Frage aber unter Homöopathie eingestellt haben, werde ich Ihnen sowohl eine schulmedizinische, als auch begleitend homöopathische Therapie empfehlen.
Hier die homöopathische Variante:


· Aconitum D4 - bei akuten, hochfiebrigen Zuständen, täglich 3mal

5 Kügelchen oder 1 Tablette.

· Apis D3 oder D4 - bei stärkeren akut entzündlichen Schwellungen, täglich 3mal 5 Tropfen.

· Aurum jodatum D12 - bei chronischen Entzündungen, täglich 3mal 1 Tablette.

· Clematis D2 bis D4 - bei Brennen und Stechen in der Harnröhre mit schmerzhaftem Ausfluß, Beschwerden beim Wasserlassen und schmerzhafter Anschwellung des Hodens, stündlich 1 bis 2 Tabletten oder täglich 3mal 2 Tabletten.

Die Ursache der Nebenhodenentzündung ist in den meisten Fällen eine Harnwegsinfektion. Der infizierte Urin gelangt über die Harnröhre und den Samenleiter in den Nebenhoden, wo sich die Keime festsetzen.

Sie sollten daher einen Urologen aufsuchen, der Ihnen nach eingehender Untersuchung ein Antibiotikum verschreiben sollte. Die Therapie besteht aus umgehender Antibiotikabehandlung, schmerzlindernde und entzündungshemmende Medikamente. Bettruhe. Hoden kühlen und hochlagern.

MFG

Dr. Garcia


Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.


Lieber Patient

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie