So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

meine fast 3 jährige tochter ist geistig sehr rege, motorisch eher etw

Kundenfrage

meine fast 3 jährige tochter ist geistig sehr rege, motorisch eher etwas träge, leidet an extremen stimmungsschwänkungen(himmel hoch jauchzend-zu tode betrübt), weint sehr viel-bei kleinsten dingen und schreit laut los bei z.b. einschränkungen. kann nicht allein bleiben, fixiert sich immer auf mama, wenn diese greifbar ist. will gern chef sein, hat ständig apetit, goldblondes haar, stämmige
figur, blaue augen.
es war eine extrem schnelle geburt, sie war ein schreibaby und ich habe den verdacht, da viele mittel bisher nichts gebracht haben, die geburt war für sie ein trauma. könnte ich es mit OPIUM versuchen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

gerne gebe ich Ihnen homöopathische Hilfestellungen, muss mich allerdings erst in die Symptomatik hineinfühlen, also brauche ich auch etwas Zeit.

Dr. A. Teubner :

Auf den ersten Blick war Puls. wohl das passendste Mittel, denn es hat in besondern Maße die Stimmungsschwankungen, ist aber nicht das einzige

Dr. A. Teubner :

Will Ihre Tochter auf den Arm genommen werden und ist dadurch beruhigt?

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

ja, trost tut gut, habe das gefühl sie saugt mich aus-hat einen sehr starken willen und weiß genau was sie will und nicht.

Dr. A. Teubner :

kann sie zornig sein und schmeisst Sachen weg, die Sie Ihr zur Beruhigung geben?

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

zornig ja, laut weinend und schreiend, aber sachen wegschmeissen eigentlich nicht. der ärger ist auch ganz schnell wieder verflogen und sie tut als ob nichts gewesen wäre. habe den eindruck sie ist sehr rastlos, ständig brauch etwas anderes und kommt man diesem wunsch nicht in SEKUNDENSCHNELLE nach wird geweint!

Dr. A. Teubner :

ok; noch zur Opiumproblematik: ist sie verstopft und oft "nicht ganz da"?

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

geistig immer da, oft zu sehr! verstopft manchmanl mit kleinen kügelchen

Dr. A. Teubner :

Opium ist das "größte" Mittel bei "Folgen von Schreck" und eines unter mehreren bei "Folgen von Schock",

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

ja das weiß ich, deshalb komme ich ja drauf, da alles andere versagt hat.

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

habe wegen fieber auch schon aconit und belladonna gegeben-ohne jegliche reaktion des körpers!

Dr. A. Teubner :

ok, kleine Kügelchen sprechen für krampfige Darmtätigkeit, würde also gegen Opium sprechen und eher in Richtung Nat-m. gehen. Das aber kann Trost nicht gut vertragen.

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

doch trost ist überaus wichtig und er stuhlgang ist ja auch nur manchmal so, ansonsten normal

Dr. A. Teubner :

Ich werde jetzt die gesammelten "Erkenntnise " mit Hilfe des Repertoriums versuchen unter "den Hut" eines Mittel zu bekommen. Sollte weitere Frage zur Differenzierung auftreten frage ich nochmal nach- also bitte etwas Geduld.

Dr. A. Teubner :

Vorweg noch; ist sie noch im Zahnungsprozess ?

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

danke, auffällig ist noch sie schläft nur in rückenlage, dreht sich kaum, lernte spät laufen 16 monate..

Dr. A. Teubner :

danke für die hilfreichen weiteren Beobachtungen

JACUSTOMER-hswxn6n5- :

backenzähne hat sie noch nicht, ansonsten alle-war problemlos

Dr. A. Teubner :

Ignatia deckt die Symptome Ihrer Tochter (Ausnahme spät Laufen lernen) am besten ab. Es hat insbesondere die wechselne Stimmung, unwillkürliches Weinen, die Folgen von Schreck/Schock, Liebeskummer (Verlustangst) und als eines von 3 Mitteln höchster Ordnung das Rückenschlafen.

Dr. A. Teubner :

Ich schlage vor dieses in C30 2 Glob für 3 Tage nacheinander zu geben. Die nächste Gabe erst wieder bei ev. Verschlechterung, wenn eine Besserung eingetreten war. Bitte berichten Sie in etwa 2 Wo. wie und ob sich etwas getan hat.

Dr. A. Teubner :

Ich wünsche Ihrer Tochter und Ihnen hiermit einen schnellen und nachhaltigen Erfolg!

Dr. A. Teubner :

Alles Gute und ein schönes Wochenende

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.