So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Guten Tag, mein rechtes Daumengelenk ist seit 6 Wochen schmerzhaft

Kundenfrage

Guten Tag, mein rechtes Daumengelenk ist seit 6 Wochen schmerzhaft entzündet-Rhizarthrose. Ich soll zum Chirurgen- das möchte ich vermeiden.
Ich habe einen Urintest gemacht, bin nicht übersäuert.
Wie kann ich die Entzündung stoppen und den Daumen wieder normal benutzen?
Mir wurden Schüssler Salz 1 und 11 empfohlen.Ist das gut?
S.Homann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Calcium fluoratum und Silicea haben beide Einfluss auf Knochenstrukturen, sind auf alle Fälle deshalb nicht verkehrt. Ob es bessere Möglichkeiten gibt, hängt von Ihren Symptomen ab:( a)Schmerzen, Qualität der Schmerzen, tageszeitl. Verschlimmerungen /Besserungen, Einfluss der Bewegung ..etc und b) Temperatur am Gelenk, Röte? Schwellung und c)wodurch wurde es ausgelöst und wie lange besteht das Problem.

Wenn Sie antworten kann ich Ihnen vielleicht noch gezielter helfen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,Frau Dr.Teubner,


seit 6 Wochen,habe ich die akute Entzündung im Daumengelenk. Schmerzen sind fast permanent,nachts nicht. Verschlimmerung, wenn ich diclac dispers nicht nehme(bilde ich mir ein),


ich habe keine Kraft imDaumen,tierische Schmerzen bei Aufdrehen von Flaschen, oder bei Schälen von Gemüse etc.


das Gelenk fühlt sich immer heiß an und ist sichtbar dicker als das andere.


Auslöser weiß ich nicht. Wir waren 2 Wochen im warmen, sonnigen Italien und kamen hier Anfang Oktober in eine ziemliche Kälte- temperaturschock,sozusagen.Besserungen habe ich noch nicht feststellen können, der Termin bei einem Handchirurgen ist Ende Nov.


Gibt es eine Chance? Vielen Dank für Ihre Antwort!


S.Homann

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Frau Dr. Teubner bat mich um weitere Infos- sie scheint aber seit 20.00 offline zu sein.Ich hoffe, daß Sie meine nFragen weiter beantworten können.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, eine Chance gibt es. Eine Op ist immer der letzte Schritt.
sind die tierischen Schmerzen stechend, ziehend oder bohrend?

Bei stechenden Schmerzen mit Schwellung und Hitze: Apis;
pulsieren im Gelenk mit Hitze: Belladonna.
Wenn Sie ein ´schwereres Gepäckstück über dem Daumen bei der Rückreise getragen haben, käme auch Rhus-toxicodendron in Betracht.. Wahrscheinlich ist Apis die zunächst richtige Wahl.

Ich würde die C30 zur Einnahme empfehlen.
Einnahme: 4 Tage hintereinander je 10 Kügelchen morgens nüchtern im Munde resorbieren lassen; ab dann die nächste Dosis erst wieder bei Stillstand oder wieder Verschlechterung des oder eines Ihrer Symptome; meist reichen dann 2x wöchentlich eine Gabe, manchmal auch nur 1x wöchentlich. Einnahmedauer : 4-6 Wochen.
Ergänzend das besser passende Schüsslersalz Nr.1

Viel Erfolg
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag, Frau Dr. Teubner,


vielen Dank für die Hinweise. Der Schmerz ist eher stechend- also habe ich Apis c30 geordert.


Wie soll ich den Daumen behandeln- eher ruhig halten? Wärme? Kühlen? Versuchen, ganz normal einzusetzen,trotz der Schmerzen?


Wahrscheinlich habe ich ein schweres Gepäckstück aus dem Taxi gehoben.


Der andere Daumen zeigt im Röntgenbild auch die Anlage zur Entzündung- wie kann ich das vermeiden?


Darf ich Sie denn noch mal konsultieren, wenn ich das Apis eingenommen habe?


Vielen Dank,


S.Homann