So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Hallo, ich bin 50 Jahre und habe starke in der letzten Zeit

Kundenfrage

Hallo, ich bin 50 Jahre und habe starke in der letzten Zeit wochenlange Menstruationsblutungen. Meine Frauenärztin empfiehlt mir eine Gebärmutterentfernung. Welche Alternativen gibt es, und wie kann ich jetzt schnell eine starke 3-wöchige Blutung


(mit Klumpen)stoppen. Hatte 2 Kaiserschnitte, deshalb wohl keine vaginale Gebärmutterentfernung möglich.


 

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

wurde denn bereits ihr Hormonhaushalt geprüft, denn gerade in den Wechseljahren kann es zu Veränderungen der Menstruationsblutung kommen.
Auch kann das pflanzliche Phytohormon aus dem Mönchspfeffer hilfreich sein, zur Regulation ihres Hormonhaushaltes. Dieses Agnus castus erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke, damit kann sich ihre Menstruationsblutung stabilisieren.

Eine Gebärmutterentfernung ist die letzte Möglichkeit, die ich in Betracht ziehen würde, wenn die konservativen Maßnahmen nicht helfen.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vor ca 1 Jahr wurde ein Hormonspiegel gemacht. Östrogene waren hoch, Progesteron niedrig.


Gibt es andere Alternativen außer Agnus castus. Was halten Sie von der Verödung der Gebärmutterschleimhaut.?

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Agnus castus halte ich für am besten geeignet.
Eine Verödung der Gebärmutterschleimhaut bzw. eine Ausschabung wäre auch möglich. Aber die Hormone sollten aktuell bestimmt werden, da sie ja die Beschwerden jetzt haben.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was halten Sie von pflanzlicher Progesteroncreme um nach einem Hormonspiegel das Progesteron zu erhöhen oder würden Sie mir zu einem chem. Hormonpräparat raten?


Die Ausschabung 2009 hatte an der Periodenstärke nichts geändert.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Was stoppt schnell eine wochenlange Blutung?
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Was eine schnelle Blutung stoppt wäre eine Verödung bzw. eine gute Ausschabung. Sofern sie keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen.
Je nach Hormonspiegel kann das Progesteron hilfreich als Creme eingesetzt werden. Doch dazu würde ich den Hormonspiegel bestimmen lassen.
Grundsätzlich halte ich pflanzliche Präparate für eine sanfte Medizin, die bei ihnen durchaus ratsam ist. Bessert sich dabei jedoch nichts, kann man auf künstlich erzeugte Präparate zurückgreifen.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie