So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Ein gestilltes Baby 8 Monate alt, bekommt Beikost 2 pro Tag:

Kundenfrage

Ein gestilltes Baby 8 Monate alt, bekommt Beikost 2 pro Tag: Gemuesebrei und milchfrei Griessbrei. Ganz selltener Stuhlgang (15 tage ohne), nicht schafkotartiger Stuhl aber so wie Plastilin, kein harter Bauch. Bitte um einen Rat: welche Homoeopathische Mittel. Danke vielmals! Anna
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

ein pastenartiger Stuhl bei Breikost kann auf eine noch nicht voll entwickelte Darmflora hindeuten.
Hat der Stuhl eine besondere Farbe oder einen Geruch?

Wichtig ist es, auf reichlich Trinken zu achten (Milch zählt hier nicht dazu).

Gern helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,


Die Stuhlfarbe ist ganz normal (hellgelb bis dunkelgelb) aber der Geruch ist ganz stark und saeuerlich.


Koenten Sie bitte sagen wie oft and lange Duphalac-Sirup eingenommen werden darf.


 


Danke vielmals,


Anna

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Duphalac ist ein synthetischer Zucker, der sich nicht auflösen kann. DArum sammelt dies die Flüssigkeit im Darm und soll so die Darmpassage des Narhungsbreis bessern.

Ich würde dies nicht länger als 7-10 Tage einsetzen. Es kann aber bis zu 3 Wochen angewendet werden.

Homöopathisch passt Colocythis D12 gut zu den Beschwerden.. Hier kann eine 3x tägliche Gabe von 5 aufgelösten Globuli hilfreich sein.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann