So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Facharzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Ausbildung in Homöopathie, 17 Jahre Erfahrung
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

Habe Nasennebenhoehlenentzuendung und nehme nun zum zweiten

Kundenfrage

Habe Nasennebenhoehlenentzuendung und nehme nun zum zweiten Mal ein Antibiotikum ein. Fast kein Schleim kommt aus der Nase, aber meist verstopft.Druck im Stirnbereich und auf den Ohren, oft Kopfweh. Müdigkeit und Gliederschmerzen.
Welches homoepa. Rat können Sie mir geben?
Danke.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, Sie haben das erste Antibiotikum konsequent genommen, bis Sie das zweite bekommen haben. Leider sind die Nasennebenhöhlen für Antibiotika nur schwer erreichbar, so ist das auch immer ein bisschen schwierig, für eine schnelle Hilfe zu sorgen.

Wichtig ist, dass Sie ganz viel trinken (mindestens 30 ml Flüssigkeit pro kg Körpergewicht). Als homöopathisches Mittel hat sich schon sehr oft Kalium bichromicum (D12, 3 - 4 mal täglich 5 Kügelchen lutschen) bewährt. Wenn hierunter die Nase nicht ausreichend frei wird (es ist wichtig, dass sie frei wird!), sollten Sie ein banales abschwellendes Nasenspray oder ein zweites Homöopathicum (Euphorbium, gleiche Potenz und Dosierung) nehmen.

Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen ein wenig weiter. Wenn Sie noch
Fragen hierzu haben oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben,
zögern sie bitte nicht, dies zu schreiben, ich antworte gerne weiter.

Ich drücke Ihnen die Daumen, alles Gute und herzliche Grüße
Dr. Stefan Berghem

Rechtlicher Hinweis: Auf diesem Weg kann man natürlich keine genauen
Diagnosen stellenden, dazu müsste man den Patienten und die gesundheitliche
Vorgeschichte genau kennen lernen. So ist auch eine gute Therapieempfehlung
natürlich wesentlich besser durch den behandelnden Arzt möglich. Bitte wenden
Sie sich für weitere Diagnostik und Therapie bitte an ihren behandelnden Arzt.


eine Bitte: sollten Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden sein,
seien Sie doch bitte so nett, mir das zu schreiben und auch gerne rückzufragen.
Schließlich habe ich mir für Sie Mühe gemacht und eine negative Bewertung fände
ich unfair.
Sollten Sie meine Antwort völlig unpassend finden, bitte
schreiben Sie das, ich gebe die Frage dann gerne wieder für andere Experten
frei, das geht aber nur, wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben.

15 Jahre Erfahrung in klassischer Homöopathie

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Dr. Bergham.


 


Kann ich die Homöopathica gleichzeitig zu dem Antibiotikum einnehmen?


Danke für ihre Antwort.

Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, das können und das sollten Sie. Mit dieser Kombination sollten Sie wesentlich zuverlässiger und schneller beschwerdefrei werden. Jetzt "nur" homöopathisch zu behandeln wäre mir zu riskant, Sie haben das ja schon eine Weile, das erste Antibiotikum hat nichts gebracht. Das sollte man ernst nehmen. Dias zweite Antibiotikum sollten Sie auch zuende nehmen, um keine Superkeime überzulassen, die die beiden Antibiotika gut vertragen.

Gute Besserung!

Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,
Meine Antwort haben sie gelesen - haben Sie noch Fragen? Wenn Sie
noch mehr Erklärungen wünschen oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern Sie bitte nicht, dies zu schreiben. Gerne gebe ich weitere
Antworten. Falls Ihre Frage bereits beantwortet habe, bewerten Sie doch bitte
meine Antwort, damit ich mein Honorar erhalten kann.

Vielen Dank


Dr. Stefan Berghem
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,
Meine Antwort haben sie gelesen - haben Sie noch Fragen? Wenn Sie
noch mehr Erklärungen wünschen oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern Sie bitte nicht, dies zu schreiben. Gerne gebe ich weitere
Antworten. Falls Ihre Frage bereits beantwortet habe, bewerten Sie doch bitte
meine Antwort, damit ich mein Honorar erhalten kann.

Vielen Dank

Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Meine Antwort haben sie gelesen - haben Sie noch Fragen?
Das Prinzip bei JustAnswer besteht darin, das man für Leistungen bezahlt.
Wenn Sie noch mehr Erklärungen wünschen oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern Sie bitte nicht, dies zu schreiben, das hatte ich Ihnen bereits angeboten. Gerne gebe ich weitere Antworten. Falls Ihre Frage bereits beantwortet habe, bewerten Sie doch bitte meine Antwort, damit ich mein Honorar erhalten kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie