So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Wasserverlust nach operativer Anhebung der Gebärmutter am 03.07.12

Kundenfrage

Wasserverlust nach operativer Anhebung der Gebärmutter am 03.07.12 in IZ und Behebung eines Knicks in der Harnröhre. Ich muß jetzt Binden tragen und nach der Uhr planen, wann ich wieder zur Toilette gehe. Spontan das Haus verlassen ? Nein : Wasserverlust beim zügigen Gehen - ohne Kontrolle. Wiedervorstellung bei der Gynäkologin am 30.08.2012. Ich bin sehr unglücklich, denn dieses Problem hatte ich vorher nicht. Wohl nur ein Tröpfeln des Urins selbst bei starkem Harndrang (jetzige Erklärung : Knick) Aber nun fällig : Lösung für jetziges Problem !! Östogenzäpfchen nehme ich.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

 

aufgrund der noch recht frischen Op sollten sie mit Ihrem Körper noch etwas Geduld haben und sich nicht grämen, dass noch nicht alles so perfekt läuft wie sie es erwartet haben. Nach einem solchen Eingriff ist durch die Reizung der Blase und der harnabtleitenden Wege oft eine Inkontinez die Folge, die sich aber meist mit Beckenbodengymnstik wieder beheben lässt. Dies wird Ihnen auch Ihre Gynäkologin beim nächsten Temin sicher bestätigen. Es gibt eine Reihe von Hilfsmitteln, die für das Beckenodentraining eingesetzt werden können, zum Beispiel so genannte Gewichtskonen (Vaginalkegel unterschiedlichen Gewichts), die die Frau sich wie einen Tampon in die Scheide einführt und für einige Zeit aktiv in der Scheide halten muss. Wenn ein Gewicht gut gehalten werden kann, sollte die nächst höhere Gewichtsstufe eingesetzt werden.Auch eine Elekrtostimmulationstheraie kann hilfreich sein. Befragen sie dazu ihre Fachärztin. Pflanzlich können sie den Prozess mit Cranberrykapseln unterstützen, welche eine blasenstärkende Funktion haben und auch antibakteriell wirken, um aufsteigenden Keimen entgegenzuwirken. Homöopathisch kann ich ihnen anraten, sich Alumina in einer D 12 Potenz in der Apotheke zu besorgen. Dieses nehmen sie bitte im akuten Zustand mit 5 Mal 8 Globuli alle halbe Stunde ein, bis 5 Gaben erreicht sind um danach bitte auf 3 Mal 8 Globuli täglich herab zu dosieren. Das sollte Ihnen die Beschwerden rasch lindern. Bitte ernähren sie sich gesund und vitaminreich und trinken viel stilles Wasser und warme Tees.

Das ist wichtig, um die Blasenfunktion zu stützen und gesund zu erhalten. Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne,

 

Alles Gute und raschen Erfolg sowie Besserung,

 

MFG

 

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.