So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 20593
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 51 Jahre alt und habe seit einiger Zeit

Kundenfrage

Guten Tag,

ich bin 51 Jahre alt und habe seit einiger Zeit immer wieder Probleme mit meinen Tagen. Ausserdem habe ich ein Myom. Ausschabung habe ich schon hinter mir, die aber auch kein Ergebnis gebracht hat. Meine Periode stockt immer nach einigen Tagen, das Blut wird dann dunkler und ich denke, es ist dann alles bald vorbei und dann geht es wieder los. Dieses Mal schon das zweite Mal. Ausserdem hatte ich dieses Mal auch während der noch "normalen Menstruation" öfter als sonst dunkles Blut.

Können Sie mir etwas empfehlen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

raten würde ich in dem Fall auf natürlicher Basis zur Anwendung von Mönchspfeffer (Agnus castus), z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke, das eine zyklusregulierende Wirkung hat. Bringt das keinen Erfolg, wäre ein homöopathisches Cimicifuga-Präparat eine Altenative, dabei mache ich mit Kombinationen wie Remifemin, oder Klimaktoplant gute Erfahrungen.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider musste ich feststellen, dass mir der Betrag, den Sie für eine medizinisch korrekte und von Ihnen akzeptierte Antwort gezahlt hatten, wieder abgezogen wurde. Offensichtlich war demnach Ihr Konto nicht gedeckt, oder Sie haben eine Rücklastschrift veranlasst, vielleicht handelt es sich auch um ein Versehen. Da mit Ihrer Akzeptierung eine rechtswirksame Vereinbarung zwischen uns zustande gekommen ist, möchte ich Sie hiermit dringend bitten, Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen, vielen Dank.