So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

ich habe seit zwei Tagen Spannungskopfweh und bin heute sehr

Kundenfrage

ich habe seit zwei Tagen Spannungskopfweh und bin heute sehr am Wasser gebaut,
ich bemerke dass ich kein inneres #Gleichgewicht habe und reagiere gereizt und aggresiv, habe erhebliche Blähungen und Heißhunger auf Süsses, müde bin ich auch
und habe ich nervöses Gribeln unter der Haut dass sich wie eine Hitzewelle aufbaut, das ist eher gering
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

Ihre Beschwerden deuten auf eine heftige innere Verspannung hin, die Ihnen diese Beschwerden verursachen. Ich rate Ihnen , ein Rosmarinbad zu nehmen, welches gut temperiert, aber nicht zu heiss sein sollte und sich dann in einen abgedunkelten Raum zurückzuziehen, die Beine hochzulagern und durch tiefes Einatmen einen bewussetn Entspannungszustand herbeizuführen. Lassen sie sich dafür ruhig Zeit und lassen keinen Stress zu. Nehmen sie zur Beruhigung der Nerven Vitamin B und zur Entspannung Magnesium zu sich. Entsprechende Präparate bekommen sie in der Apotheke. Mein homöopathischer Rat zu den Beschwerden lautet:

 

Nehmen sie bitte Thuja occidentalis in einer D 12 Potenz 3 Mal täglich mit 5 Globuli unter der Zunge zu sich, solange, bis sich die Beschwerden verbessert haben. In akuten Situationen können stündlich 3 Globuli gegeben werden, bis die Beschwerden gelindert sind. dann auf die oben angegbene Dosierung umstellen. Das Ignatia können sie ebenfalls weiter einnehmen,da es einen positiven Effekt auf die Gesamtsituation hat.

 

 

Ich wünsche Ihnen rasche Besserung Ihrer Beschwerden und alles Gute,

 

MFG

 

Dr. Garcia

 

 

Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne.