So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Seit Monaten und jetzt seit Wochen habe ich ständig Bakterien

Kundenfrage

Seit Monaten und jetzt seit Wochen habe ich ständig Bakterien im Urin. Eine Behandlung mit verschiedenen Antibiotika hilft meistens nur für Tage. Soll ich mich einmal in eine entsprechende Klinik begeben ? Ichmöchte, dass endlich mal Ruhe in die Sache kommt. Welche spezielle Klinik würden Sie mir empfehlen ? Vielen Dank für Ihre Mühe im vorraus. mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

nachdem sie schon einige Male mit Antibiotika behandelt wurden und dies erfolglos verlaufen ist, sollte durche in Antbiogramm der Erreger und dessen Empfindlichkeit auf antibiotische Medikamente getstet werden. Heir kann dann, je nach Befund ganz gezielt behandelt werden. Zusatätzlich zu der Cranberrysaft-Behandlung, welche sie schon ganz richtig angewandt haben, können sie noch das pflanzliche Mittel Cystinol akut einsetzen, welches eine hohe antiseptische Wirkung hat. Möglich ist auch, dass sie Resistenzen entwickelt haben, diese werden jedoch auch mit dem Antibiogramm ausfindig gemacht.
Bitte sprechen sie mit dem Urologen über das Geschehen und regen dieses Vorgehen an. Wenn dann immer noch keine effektive behandlung mäglich ist, solte über einen Klinikaufenthalt nachgedacht werden, um die Ursache Ihrer Beschwerden intesiv klären und behandeln zu künnen. Hier wird Ihnen der Urologe dann die richtige Klinik empfehlen können.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und wünsche Ihnen rasche Besserung der Beschwerden und alles Gute,

MFG
Dr. Garcia