So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung in Naturheilkunde und Homöopathie
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Nach einem Autounfall vor 30 Jahren mit Basisschädelbruch und

Kundenfrage

Nach einem Autounfall vor 30 Jahren mit Basisschädelbruch und Hirnquetschung und 5 Tagen Koma, habe ich chronisch Kopfschmerzen und Migräne. Eine Drogistin hat mir erzählt, dass es eine Homoeopatische Behandlung gibt. Können Sie mir vielleicht weirer helfen.

Danke XXXXX XXXXX

Urs Bader / Schweiz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag in dei Schweiz Herr Bader,

Migräne und Spannungskopfschmerzen zählen zu den häufigsten chronischen Schmerzformen bei Erwachsenen. Die Häufigkeit und Intensität des Auftretens kann bei den Betroffenen erheblich variieren. Meist ist es schwierig eine Ursache dafür im Körper zu finden und diese auszuschalten. Da es bei Ihnen aber trotz Kenntnis über die Ursache nicht möglich ist, mit der Schulmedizin zu helfen, bietet sich die grosse Vielfalt der Homöopathie natürlich an.

Die Homöopathie sieht bei der Behandlung von Kopfschmerzen eine ganzheitliche, konstitutionelle Behandlung vor. Beim homöopathischen Erstgespräch werden daher alle individuellen, spezifischen und besonderen Symptome des Betroffenen genau erfragt. Auch die Entwicklung der persönlichen Krankheitsgeschichte ist wichtig für das Verständnis des Krankheitsfalles. Während der homöopathischen Therapie kann es sein, dass der Kopfschmerz verschwindet und alte Krankheitssymptome von früher zum Vorschein kommen. Das ist in der Regel ein günstiges Zeichen, da Krankheitsprozesse im Körper rückgängig gemacht werden und sich der Betroffene auf dem Weg der Heilung befindet.

Da ich Ihnen hier nicht irgend ein Mittel gegen Migräne oder Kopfschmerzen anraten will, da dies unseriös wäre, empfehle ich Ihnen deshalb, sich recht zeitnah an einen Homöopathen in Ihrer Nähe zu wenden, der Ihnen dann nach ganzheitlicher Methode zu speziell auf sie zugeschnittenen Behandlung raten wird.
Die kann eine Medikamentengabe aus dem homöopathischen Bereich sein, aber auch durch Kontitutionsmassnahmen geschehen.
Ich hoffe, Ihnen damit Auskunft gegeben zu haben die sie in Ihrer Entscheidung bestärkt. Wenn sie mir Ihren genauen Wohnort nennen, suche ich Ihnen gerne einen Homöpathen in Ihrer Nähe heraus.

Ich wünsche alles Gute,

MF
DR. Garcia