So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Ich habe einen Abszessunter der Achsel der rot ist und etwa

Kundenfrage

Ich habe einen Abszessunter der Achsel der rot ist und etwa im Radius von 1,5 bis 2 cm verhärtet und schmerzhaft ist. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

wenn sich die Stelle noch einmal vergrößert und der Prozess sehr oberflächlich ist, kann man den Eiter noch einmal nach außen ablassen, danach desinfizieren.

 

Wenn sich jedoch in den nächsten Tagen keine beginnende Heilung einstellt oder die Stelle gar warm, rot und größer wird, sollten Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder in einer chirurgischen Ambulanz vorstellen und dort entweder eine lokal antibiotische Creme bekommen oder dort den Abszess eröffnen lassen, damit er abheilt.

 

Um homöopathisch zu helfen, gibt es zwei Strategien:

 

zunächst sollte man für 2 Tage 3 x täglich Myristica sebifera D 6 je 8 Kügelchen nehmen. Die Homöopathen nennen diese Mittel "homöopathisches Messer", das heißt, es hilft, daß der Eiter von selbst nach außen dringt und abfließt, damit dann die eigentliche Wundheilung beginnen kann.

 

Anschließend zur Resorption gibt man 3 Tage Silicea D 6 ebenfalls 3 x tägl je 8 Kügelchen.

 

Also bitte in jedem Fall die Stelle sorgfältig beobachten und bei Entzündungszeichen oder Fortschreiten der Infektion in die Tiefe (Schmerzen, Wärme, größere Rötung) bitte baldmöglichst einen Kollegen vor Ort zeigen.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die verzögerung war zu groß.

Ich habe diese Frage gestellt um eine schnelle Antwort zu erhalten und das ist nicht geschehen - daher habe ich andere Hilfe in Anspruch genommen.

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...tut mir leid, ich hatte die Frage nicht früher gelesen.

 

Im Übrigen sind Sie sowieso nicht verpflichtet, meine Antwort zu honorieren oder dieses Vorgehen bei mir zu begründen.

 

Als sogenannter Experte geben wir unsere Ratschläge - wohlwissend - in vielen Fällen unentgeldlich.

 

Freundlichen Gruß!

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich denke wenn man geködert wird mit:" 8 Homoöp. sind online und beantworten ihre Fragen" und dann 2 Stunden auf Antwort wartet, ist dies nicht der Prozess der zufriedenund zukünftige Kunden hinterläßt. Ist nicht ihre Schuld meine ich, aber meine auch nicht.

 

lg

 

EA

 

 

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...nein, nicht unsere Schuld, hoffe aber, es geht Ihnen inzwischen besser...

 

mfG