So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Habe Zahnfleischrückgang. Was kann ich homöopatisch tun?

Kundenfrage

Ich habe Zahnfleischrückgang; meine Zahnärztin sagt das wäre altersbedingt (ich werde im Februar 41) hat mich geröngt und nichts festegestellt. Trotzdem bildet sich mein Zahnfleisch nach und nach zurück. Ich putze gründlich meine Zähne mit einer Braun Zahnbürste und benutze Zahntapes für die Zahnzwischenräume. Es ist wohl auch erblich bedingt; meiner Mutter wurden mit 49 Jahren schon 4 gesunde Zähne gezogen, da diese locker waren. Mein Zahnfleisch fühlt sich trocken an und meine Haare werden auch immer dünner. Ich bin seid ca. 1 Jahr vegetarier, esse aber hier und da noch Fisch. Die Antibabypille habe ich auch vor ca. 1 Jahr abgesetzt. Gibt es irgenetwas, was ich homöopathisch tun kann? Für eine Antwort vielen Dank ***** ***** MfG Manuela Müller

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

Sind sie ein heller der ein dunkler Typ?

Wie schlafen sie nachts?

Trinken sie viel oder eher weniger?

Sind sie schnell reizbar oder eher gelassen und entspannt?

Gern suchen wir ihnen ein passendes Präparat.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ich bin ein heller Typ; werde auch schlecht braun.

Ich trinke 1 bis 1,5 Liter pro Tag incl. so ca. 3 Tassen Kaffee schwarz

Ich werde nachts regelmäßig wach und knirsche auch mit den Zähnen, habe aber eine Knirschschiene für die obere Zahnreihe.

Ich würde mal sagen, daß ich eher gelassen bin manchmal reizbar.

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für ihre Informationen ,

in ihrem Fall rate ich ihnen zu Mercurius corrosivus D30 (Quecksilberchlorid), dieses bessret die Zahnfleischbeschwerden und mögliche damit verbundene Reizzustände.

Täglich morgens und abends je fünf Globuli für 10 Tage, und dann eine Woche Pause und erneut 10 Tage einsetzen. Dies für 3-4 Montae wiederholen.

Und wenn es ihnen möglich ist, etwas mehr Trinken (Salbeitee ist ratsam).

Alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

vielen Dank für Ihre Antwort, ich habe keine Zahnfleischbeschwerden bzw. Schmerzen. Das Zahnfleisch bildet sich lediglich zurück und ich habe den Eindruck, daß sich die Zähne etw. lockern.

Ist das dann das richtige Mittel??

Danke ***** ***** im voraus.

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, das MIttel ist vor allem für Zahnfleischschwund. Meistens sind dabei auch begleitend Blutungen, liegt dies nicht vor bei ihnen, passt das Präparat dennoch gut.

Vitamin C nehmen sie reichlich zu sich, denn ein Mangel dieses Vitamins führt auch zu Zahnfleischrückgang und Lockerung sonst vitaler Zähne.

Das Ölziehen halte ich für nicht verkehrt. Ingwer ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Alles Gute

Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.Mit freundlichen GrüssenDr. K. Hamann