So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.

Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Unser Sohn (12Jahre) hat seit Juli 2011 immer wiederkehrende

Kundenfrage

Unser Sohn (12Jahre) hat seit Juli 2011 immer wiederkehrende Bindehautentzündung
Verabreichte Medikamente (großgeschrieben=Antibiotika):
1.7.2011 Beberil
8.8. – 12.8. TOBREX (Frankreich Urlaub)
17.8. – 22.8. TOBREX (Frankreich Urlaub) anderes Auge
1.10 – 8.10. FLOXAL rechtes Auge
14.10. – 24.10. ECOLECIN Uniklinik Abstrich gemacht
5.11. – 15.11. Apis mellifica D4 Globuli + Euphrasia D3 linkes Auge
1.12. – 12.12. VIGAMOX linkes Auge
14.12. – 16.12. AZYTER Uniklinik linkes Auge

Alle Medikamente wirkten, aber nach mehreren Tagen kam die Bindehautentzündung wieder. Mehrere Abstriche von beiden Augen ergaben nichts auffälliges. Ein Allergietest und eine Blutuntersuchung ergaben auch nichts. Tägliche Bettwäsche – Handtuch – Waschlappenwechsel verhinderten nicht eine Wiederkehr der Erkrankung. Waschmittel und Seifen und Shampoo wurden auch gewechselt. Die Augen wurden per Ultraschall und die Tränenkanäle auf Verstopfung untersucht. Keine Auffälligkeiten.

Was sollen wir als nächstes machen, wenn das Weiße vom Auge wieder rot und rund ums Auge alles geschwollen ist. Manchmal so stark, dass er das Auge gar nicht öffnen kann. Morgens ist dann das Auge verklebt, er wäscht dann das Auge mit Wasser. Er hat das Gefühl das ein Sandkorn im Oberlid ist und das Auge tränt. Er nimmt dann ein Tempo und tupft es trocken.

Wenn Sie noch Fragen haben, dürfen Sie mir diese gern mailen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX

Schneider
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

nach diesen Packungen Antibiotica würde ich homöopathisch das Reaktionemittel Sulfur 6LM, Dil 3x5 Tr. täglich für ca. 3 Wochen einsetzen.
Es ist gleichzeitig das hom. Mittel bei "Folgen unterdrückender Therapiemaßnahmen"
Die Rückfälligkeit interpretiere ich als eine solchen Folge und insb. bei Blasen- oder Halsentzündungen habe ich das in praxi erlebt, aber auch bei anderen Infektionen.

Gleichzeitig sollten Sie Darmsymbionten zum Aufbau der Darmflora geben, die stark durch Antibiose in Mitleidenschaft gezogen wird (Symbioflor Omniflora oder ähnliche..) Nebenbei: der Darm ist unser größtes Immunorgan!

Falls diese Maßnahmen nicht ausreichen kann nach Sulfur dann nochmal auf die Suche nachn einem passenden Homöopathicum gesucht werden. gerne können Sie dann auf mich zurückkommen.

Alles Gute Ihnen und eine schnelle und nachhaltige Heilung Ihrem Sohn wünschend
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die schnelle Reaktion

 

Ich habe noch eine Frage.

 

Wie soll ich Omniflora dosieren ?

 

Ich habe die Arzneien in der Apotheke bestellt. Kann ich morgen abholen. Wenn ihre Empfehlung bei meinem Sohn wirkt (hilfreich ist), werde ich selbstverständlich den "Akzeptieren Knopf" klicken. Ich hoffe, Sie haben dafür Verständnis.

 

Ich bedanke XXXXX XXXXX sehr herzlich und wünsche Ihnen schöne Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr

 

 

 

 

 

 

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne;
Dosierung 2x1 Kapsel;
Für Ihren Vorschlag darf ich schon aus rechtlichen Gründen kein Verständnis haben.
Medizinische Leistungen sind Dienstleistungen und unabhängig vom Erfolg zu honorieren. Mit der Befolgung des Vorschlags akzeptieren Sie sozusagen durch "schlüssiges Handeln".
Es ist standeswidrig auf Erfolgsbasis zu arbeiten.
Andersrum: was wäre es Ihnen wert, wenn Ihr Sohn jetzt trotz vieler schädigender Vorversuche von seinem Leisen geheilt würde? Sie sehen schon- so geht das nicht.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Sohn viel Erfolg und ein gesundes unbeschwertes neues Jahr
Alles Gute
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag

 

Zur Kontrolle: Sulfur LM6 3 mal täglich 5 Tropfen. 3 Wochen lang. Ist das richtig? Der Apothekerin erschien das zu hoch, ich sollte noch mal nachfragen.

 

Ich drücke gleich auf akzeptieren.

Vielen Dank

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

ich vermute die Apothekerin kennt sich mit den LM Potenzen nicht aus. Das geht so i.O.
Nun wünsche ich Ihnen ein unbeschwertes Weihnachtsfest und
bitte geben Sie in ca. 10 Tagen einen ganz kurzen Zwischenbericht (über dieses Frageformular).
Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag

 

Wir haben Ihren Ratschlag befolgt. Wir hatten über 2Monate keine Probleme. Vielen Dank nochmal.

Am 8.3.2012 war das linke Auge wieder rot und verklebt und die Haut rundrum geschwollen. Der Augenarzt verschrieb wieder Azyter Antibiotikum. Wir haben schonmal Sulfur und Omniflora N besorgt um es nach 3 Tagen Azytergabe wieder zu verabreichen. Wieder 3 Wochen lang?

 

Was können wir zusätzlich machen, damit das Auge nicht wieder Probleme macht?

 

Vielen Dank

 

 

 

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie können es probieren; denn leider haben Sie wieder ein Antibioticum gegeben, sodass hier jetzt keine klare Ausgangslage für eine hom. Empehlung gegeben ist.
Jede antibiotische Behandlung ist im Sinne der Homöopathie (und des Körpers) eine "unterdrückende" Therapiemaßnahme, die den Körper in seiner Abwehrarbeit behindert und somit hom. Therapien erschwert.
Geben Sienbittenach einigen Tagen ein kurzes feed-back. Hierbei ist auch dann wichtig zu wissen, ob Ihr Sohn sonst noch irgendwelche Besonderheiten/ Auffälligkeiten/ Symptome hat.
Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was hätten Sie hom. empfohlen, wenn ich nicht zum Augenarzt gegangen wäre und demzufolge kein Antibiotika verschrieben bekommen hätte ?? Sonst sind keine Auffälligkeiten oder Symptome zu erkennen.

 

Vielen Dank

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Antwort ist jetzt nicht hilfreich s.o.
Setzen Sie noch einmal Sulfur ein, danach können wir weiter sehen.
Gute Besserung für Ihren Sohn wünschend.
Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Aber vielleicht in 2-3 Monaten,wenn es wieder mit dem Auge losgeht, dann sind wir vorbereitet und müssen nicht wieder zu Antibiotika greifen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann kommen Sie noch einmal wieder auf mich zurück. Zwischenbericht aber bitte in 10 Tagen. Eine Mittelempfehlung läßt sich nicht einfach aus dem Ärmel schütteln; hier muß dann sicher genaun nachgefragt werden. Für die Zukunft geht das schon gar nicht. Die Verordnung von "schulmedizinischen Mitteln" ist im Vergleich zu wirksamen hom. Verordnungen ein Kinderspiel.. das können Sie mir glauben.

beste Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DA/Dachsberg/2012-9-26_174623_IMAG0126.64x64.jpg Avatar von Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    Ausbildung in Homöopathie, 17 Jahre Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drvs/2015-9-3_17715_.64x64.jpg Avatar von Dr.R.v.Seckendorff

    Dr.R.v.Seckendorff

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    54
    Arzt Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drheleweber/2015-7-27_161510_orst.64x64.jpg Avatar von dr-heleweber

    dr-heleweber

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    15
    Allgemeinmedizin,Naturheilverfahren,Psychosomatik, Kurarzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9757
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie