So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 831
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

diabetischer fuss geschwür an der vorfussaussenseite kann mir

Kundenfrage

diabetischer fuss geschwür an der vorfussaussenseite kann mir jemand eine behandlung empfehlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

geht es Ihnen um ein homöopathisches Mittel zur Behandlung eines diabetesbedingten Geschwüres am Fuß? Erhalten Sie bereits die übliche schulmedizinische Therapie? Diese ist beim diabetischen Fuß sehr wichtig, um Entzündungen zu vermeiden und das Geschwür möglichst zur Abheilung zu bringen. Sie findet am besten in spezialisierten Praxen statt. Dazu gehört Druckentlastung mit entsprechendem Schuhwerk, eine angemessene Wundbehandlung mit Reinigung der Wunde, Ablösung und Abtragen der Nekrosen (abgestorbenes Gewebe), ggf. über Verbände, die feucht halten, optimaler Einstellung des Blutzuckers, um gute Voraussetzungen für die Wundheilung zu schaffen.

 

Unterstützend kann man homöopathisch behandeln beispielsweise mit Calendula D6 oder D12 3 x 5 Globuli auf der Zunge zergehen lassen.

Auch Pascovasan kann hilfreich sein. Dies ist eine Aminosäure in konzentrierter Form, die Arteriosklerose-Auflagerungen in der Gefäßen lösen kann, so daß die Durchblutung besser wird und damit auch die Wundheilung. Fa. Pascoe, erhältlich in der Apotheke, 2 x 1/2 bis 2 x 1 Beutel täglich, man sollte nicht nierenkrank sein.

 

Diabetiker verlieren über die Nieren mehr Zink und Chrom als Gesunde, bis zu 10 mal mehr sogar. Deshalb ist die Zufuhr hilfreich. Beim Zink sind organische Verbindungen wie sie im Zinkorotat (Apotheke) zu finden sind, hilfreich. In zeitlichen Abständen dazu kann es nützlich sein, beim Diabetes Zimt und Chrom in Kombination einzunehmen.

Alle drei Stoffe helfen bei Senkung des Blutzuckers und Verbesserung der Insulinwirkung. Dies erleichtert die Heilung des diabetischen Geschwürs. Nähere Informationen finden Sie in dem Buch: "Blutzucker natürlich senken", TRIAS, Stuttgart von Sven-David Müller.

 

Ich hoffe, damit Ihre Frage getroffen zu haben. Wenn nicht, können Sie gern nachfragen. Schreiben Sie dann bitte auch, was bisher schon an Behandlung läuft.

 

Alles Gute und freundliche Grüße Dr. A. Hoffmann

_____________________________________________________________________

 

Bitte honoriern Sie die Antwort durch Anklicken von "AKZEPTIEREN", wenn sie Ihnen geholfen hat, danke.

_________________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

 

 

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

ich habe gesehen, daß meine Antwort Sie noch nicht erreicht hat. Manchmal hat dies technische Gründe, z.B. wenn der SPAM-Filter des Kunden die Benachrichtigungsmail herausfiltert. Deshalb ist dies ein zweiter Versuch, Sie auf die Antwort aufmerksam zu machen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie