So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

meine tochter 9, sehr jähzornig, nicht einsichtig, will nicht

Kundenfrage

meine tochter 9, sehr jähzornig, nicht einsichtig, will nicht aufstehen, lernen, zusammenräumen, war fast ein jahr lang krank (eitrirge Mittelohrentzündungen, schwere Gehörgangsentzünung, Darmerkrankung - Pilz) 1 x lycopodidium C200 von Homoöpathen bekommen - war dann wieder ruhiger und braver, anschl. 1 x lycopodium 1000 bekommen - Mittelohrentzündung ausgelöst läßt alle Wut an mir (Mutter) aus, in der Öffentlichkeit und bei nicht im Haus lebenden Personen sehr zuvorkommend und höflich, daheim genau das Gegenteil. Weiß alles besser, will so leben, wie sie will, hat, wenn sie sich in "ihrer Haut" nicht wohlfühlt wäscht sie sich besonders oft die Hände und hat dann auch immer wieder kleine Tics, z.B. Kopfwackeln, mag auch keine engen Sachen am Bauch, will ständig nur das gleiche anziehen Welche Globuli? Mit bestem Dank im Voraus

war im sommer jungscharlager - starkes heimweh, stuhlverhalten, brachten sie zu fremden arzt, machte einen Einlauf, ohne mich vorher überhaupt zu informieren - fühlt sich seither von mir im Stich gelassen und sagt, sie kann mir nicht mehr trauen!

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

durch die detaillierte Schilderung kann ich mir Ihre Tochter recht gut vorstellen.

 

Zunächst meine Frage, wurde der Darm von Pilzen saniert?

 

Wenn noch nicht, rate ich zu Nystatin Lederle Tropfen, 50,0 3-4 mal täglich 1-2 Hübe aus dem Pumpspender bis die Flasche leer ist.

 

Als passende Homöopathika haben sich - meiner Meinung nach - bewährt:

 

Nux moschata D 30 zusammen mit Ignatia D 30, von beiden Mitteln jeweils 5 Kügelchen in einem Teelöffel Wasser zerdrückt, jeweils 2 x täglich.

 

Insgesamt rate ich, die Mittel über 4 Wochen zu geben.

 

In dieser Zeit würde ich keine anderen Hochpotenzen (D 200) geben.

 

Die Erfolgschancen sehe ich mit etwa 70% durchaus wert, dies zu versuchen.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.