So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.

Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hej! Ich war neulich in einer Familienaufstellung und es

Kundenfrage

Hej!

Ich war neulich in einer Familienaufstellung und es wurde schließlich das homöopathische Mittel Anarcadium aufgestellt, da ich einen sehr hibbeligen (immer noch Familie/Papa) suchenden Teil von mir integrieren sollte. Die Aufstellung hat mich über Tage beschäftigt; was Anarcadium (nur das Potential, dass ich von der Aufstellung mitnahm!) angeht, hatte ich eine starke Erstreaktion mit körperlichen Ausprägungen wie extremer Wut und Kopfschmerz. Mich interessieren nun einige Dinge: 1. Einmal hat mich die Aufstellung bis jetzt nicht losgelassen. Es ging um mein Verhältnis zur aktuellen Beziehung; ich stellte das Beziehungs-Ja und das Beziehungs-Nein einander gegenüber und mich sichtbar beiden gegenüber. - das Nein jedoch, von dem ich annahm, dass es stärker sein würde, ging sofort raus und sagte: Da - zwischen dem Ja-Vertreter und mir als Person - sei noch etwas zu klären. Das Ja schaute die ganze Zeit nicht in die Gegenwart sondern in den Himmel. Wir stellten dann das mutmaßlich fehlende, was das Ja im Himmel suchte, direkt vor das Ja. Das Ja guckte es unverwandt an; das Fehlende guckte mich hibbelig an und ich konnte zunächst nicht zurückgucken. Schließlich jedoch gelang es mir, den Blick auf dieses "Monster" zu richten, es wurde augenblicklich kleiner und fühlte sich schließlich nur noch wie die Angst und Einsamkeit eines sehr kleinen Kindes. Das passte dazu, dass ich meinen verlassenen Teil nicht angesehen hatte (Papa verließ meine Mama als sie im fünften Monat schwanger war; mein Zwillingsbruder ging daraufhin verloren; meine Mama trauerte und "funktionierte", beendete den Trauerprozess so ganz erst vor zwei Jahren). Auch ich hatte nie getrauert, suchte immernoch. Daher auch meine rastlose Unruhe. Jetzt sah ich mein Unruhe-Trauer-Einsamkeit-Ich an - und sah, welche Verlassenheit dahinter stand. Das Beziehungs-Ja verließ daraufhin die Aufstellung; es fühlte sich nicht mehr vonnöten. Annähern und uns begegnen konnten mein abgespaltener Teil und ich uns aber erst, als die Therapeutin ein weiteres Element hinter mich stellte: Anarcadium (erst später verriet sie uns, was es war). Ich konnte mich umdrehen und anlehnen, spürte eine gewaltige Stärke, "Baumhaftigkeit", Erdung und vorbehaltlose Liebe; ich konnte weinen (kurz). Dann trat der andere Teil dazu und lehnte sich auch an. Am Mittel lehnend konnten wir uns die Hände reichen. Soweit die Aufstellung. Ein erster Schritt, keine vollkommene Annahme, aber immerhin. Letztere folgte, wie mir schien, in den nächsten drei Tagen. Seitdem ist eine Woche vergangen und seit einigen Tagen ist Annehmen dieses Teils mein Hobby, ich tue es mehrmals täglich; kleine Schritte sind es schließlich. Enorm wandelt sich allerdings gerade mein Beziehungs-Ja, was mich wundert. Ich möchte jetzt nichts mehr retten. Ich sehe, dass ich aus meiner Herkunft kein Fundament mitbringe, möchte aber selbst eines aufbauen. Für die Beziehung, die ich führe, fühle ich aber keine Bestätigung mehr in mir. Vielmehr habe ich mich mir selbst angenähert und sehe fest der Tatsache ins Auge, dass ich alle Konsequenzen werde tragen müssen in meinem Leben. Und alle Entscheidungen treffen. Und möchte mit meiner neuen Stärke lieber heute als morgen meine Beziehung beenden. Was mich aber umtreibt, das ist, dass es eigentlich kein Nein zu geben schien - denn es ging ja gleich weg! Aber ein Beziehungs-Ja gibt es bei mir jetzt auch nicht mehr. Oder hatte die aufgestellte Ausgangssituation mit der Realität nichts zu tun? 2. Ich fühle mich jetzt tatsächlich wie Anacadium beschrieben ist. Wütend, hin- und hergerissen und nach Anerkennung dürstend, ohne sie je erreichen zu können: Wenn ich mich trenne, gibt es keine Anerkennung von meiner Mama, die ja so gelitten hat. Wenn ich mich trenne, eifere ich laut Heilpraktikerin meinem gegangenen Vater nach, was ich ja unbewusst eh will - aber hey, ich bin neu verliebt! Soll ich etwa nur, damit ich meinem Vater nicht nacheifere, bei meinem Partner in einer letztlich unglücklichen Bindung bleiben? Gleichzeitig habe ich wegen meinem überstürzendem Wesen Angst, mich selbst zu bescheißen, da ich mich ganz gern mal vergucke und mein Vater sich faktisch andauernd neu verliebt hat. Bewusst entschiden habe ich mich jedoch für eine fuktionierende, wachsende, blühende und achtsame Partnerschaft und nicht wechselnde Partner - das ist doch eigentlich ein guter Ansatz, nicht dieselben Fehler nochmal zu machen, oder? Zumal es hier weit über ein "Vergucken" hinausgeht und ich nicht auf der Suche war. Ist es jetzt evtl. gut, das Mittel nochmal aus der Apotheke zu holen? Die Heilpraktikerin empfahl mir nach der Aufstellung eine LM-Potenz, von der ich in Abständen, die mir zusagen, je ein Kügelchen einnehmen sollte - und verwies darauf, dass der Integrationsprozess mich ja immer auch wieder mit dem alten Schmerz kofrontiere, die Dosierung als mit Vorsicht zu genießen sei.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Anacardium ist ein großes Mittel, um "Folgen der verletzten Seele" - bei Ihnen die komplex schwierigen beziehungen- zu heilen. Man nennt es deshalb auch das "Arnica der Seele". Es ist tatsächlich oft bei Selbstwertproblemen als "Folge von.." indiziert.
Ich denke, es kann für Sie passen, da Sie hierdurch eine Stärkung im "Hingucken" erfahren haben.
Zur Dosierung: LM Potenzen, die ich übrigens bei grundlegenden Mitteln selber verwende, wird entsprechend der "Verabreitungsstufen" dosiert, sie reichen aber wegen der "dünnen" Ausgangsstufen tiefer in die seelischen Belange.
Eine D12 wird z. B. daher ein bis 2x täglich 5 Tropfen gegeben, eine 18LM 1x5.
Sie wirken erfahrungsgemäß in Tropfenform besser und sind vor Einnahme immer 10x zu schütteln.

Ich hoffe, Sie können dieser Antwort für sich etwas entnehmen.
Alles Gute

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DA/Dachsberg/2012-9-26_174623_IMAG0126.64x64.jpg Avatar von Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    Ausbildung in Homöopathie, 17 Jahre Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drvs/2015-9-3_17715_.64x64.jpg Avatar von Dr.R.v.Seckendorff

    Dr.R.v.Seckendorff

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    54
    Arzt Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drheleweber/2015-7-27_161510_orst.64x64.jpg Avatar von dr-heleweber

    dr-heleweber

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    15
    Allgemeinmedizin,Naturheilverfahren,Psychosomatik, Kurarzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9757
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie